Pressemeldungen Archiv 2017

17.02.17ukm/aw

Mehr Platz für Patienten der Augenklinik

Umzug in neuere und schönere Räumlichkeiten

Prof. Norbert Roeder und Direktorin Prof. Nicole Eter freuen sich: Die Augenklinik am UKM bietet nun mehr Komfort und mehr Platz. (Foto: UKM/Tronquet)

Blick in ein Badezimmer der neuen Komfortstation. (Foto: UKM/Tronquet)

Ständig steigende Patientenzahlen machten es dringend nötig: die Klinik für Augenheilkunde am UKM (Universitätsklinikum Münster) hat zusätzliche Betten bekommen. Nach einer Verlagerung der psychosomatischen Station aus dem Gebäude, konnte eine weitere Bettenstation von der Augenklinik übernommen werden. Die Bettenkapazität wurde in diesem Zuge von bisher 42 auf 48 aufgestockt: 12 davon für Privatpatienten. Diese werden künftig in der neu dazu gewonnenen ersten Etage untergebracht. Die Direktorin der Augenklinik, Prof. Nicole Eter, und Prof. Norbert Roeder, der Ärztliche Direktor und Vorstandsvorsitzende des UKM, freuen sich über die frisch renovierten neuen Räumlichkeiten, die dem gewachsenen Bedarf entsprechen. „Wir sind stolz darauf, dass die UKM Augenklinik so beliebt ist bei den Patienten“ so Roeder. Allein im vergangenen Jahr wurden in der Klinik über 3.400 Patienten stationär versorgt.

<- Zurück zu: Archiv 2017
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de