Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie

Gefäßzugänge


Die Behandlung zahlreicher Erkrankungen erfordert einen Gefäßzugang, der die Verabreichung auch toxischer Medikamente, konzentrierter Nährlösungen oder die Entnahme und Rückgabe großer Blutmengen ermöglicht. An erster Stelle zu nennen sind hier die Nierenersatztherapie und die Chemotherapie bösartiger Erkrankungen.

Informieren Sie sich über die beiden wichtigsten Verfahren:
Portimplantationen
Dialysezugänge