18.09.09ukm/dre

Deutsche Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie vergibt zwei Preise an UKM-Mediziner

Prof. Dr. Antoinette am Zehnhoff-Dinnesen erneut zur Präsidentin gewählt

Dr. Claus-Michael Schmidt,  Prof. Dr. Antoinette am Zehnhoff-Dinnesen und Lars Riedemann.

V.l.: Dr. Claus-Michael Schmidt, Prof. Dr. Antoinette am Zehnhoff-Dinnesen und Lars Riedemann.

Münster (ukm/dre). Gleich zwei Auszeichnungen gab es am 11. September für Mitarbeiter der Klinik und Poliklinik für Phoniatrie und Pädaudiologie des Universitätsklinikums Münster (UKM). Dr. Claus-Michael Schmidt, Oberarzt der Klinik, wurde mit dem „Annelie-Frohn-Stiftungspreis“, dotiert mit 4.000 Euro, ausgezeichnet. Lars Riedemann, Doktorand an der Klinik, erhielt den „KIND-Promotionspreis“, dotiert mit 1.500 Euro.

Die Auszeichnungen wurden bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie in Leipzig am 11. September vergeben. Zudem wurde Prof. Dr. Antoinette am Zehnhoff-Dinnesen von der Mitgliederversammlung der Gesellschaft erneut für weitere zwei Jahre zur Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie gewählt.

<- Zurück zu: Archiv 2009
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de