09.11.09ukm/jb

Spenden statt Geschenke: 17.000 Euro an Clinic Clowns und Pan y Arte

Wilfried Hollmann von der NOWEDA Apothekergenossenschaft unterstützt zwei Institutionen seiner Heimatstadt Münster

Wilfried Hollmann (2. v. r.) übergab Spenden in Höhe von insgesamt 17.000 Euro an UKM-Kulturreferent Christian Heeck (3. v. l.) und Pan y Arte-Geschäftsführer Fritz Böhm (2. v. l.). Mit ihnen freuten sich Prof. Dr. Dr. Michael Frühwald von der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin - Pädiatrische Hämatologie und Onkologie – und die Clinic Clowns Pippo und Prof. Spagetti.

Wilfried Hollmann (2. v. r.) übergab Spenden in Höhe von insgesamt 17.000 Euro an UKM-Kulturreferent Christian Heeck (3. v. l.) und Pan y Arte-Geschäftsführer Fritz Böhm (2. v. l.). Mit ihnen freuten sich Prof. Dr. Dr. Michael Frühwald von der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin - Pädiatrische Hämatologie und Onkologie – und die Clinic Clowns Pippo und Prof. Spagetti.

Zu seinem 60. Geburtstag wollte Wilfried Hollmann Andere beschenken: Der Vorstandsvorsitzende der NOWEDA eG Apothekergenossenschaft und Präsident des Zentralverbandes Gewerblicher Verbundgruppen (ZGV) bat daher Geschäftspartner, Freunde und Bekannte statt persönlicher Geschenke um Spenden für die Clinic Clowns des Universitätsklinikums Münster (UKM) und die Hilfsorganisation Pan y Arte.  Zusammengekommen sind insgesamt 17.000 Euro, die der Jubilar am Montag im UKM feierlich an Vertreter beider Institutionen übergab. Ihm war es ein besonderes Anliegen mit seiner Spende die Belange von Kindern zu fördern: „Kinder sind das schönste Geschenk dieser Erde. Daher freue ich mich, zwei Institutionen unterstützen zu können, die sich für die Kleinsten engagieren“, bekräftigte Wilfried Hollmann während der Spendenübergabe.

„Im Namen des gesamten Klinikums danke ich Ihnen von ganzem Herzen für diese großzügige Spende“, freute sich UKM-Kulturreferent Christian Heeck über den Scheck in Höhe von 12.000 Euro für die Clinic Clowns. „Wir haben am UKM insgesamt zwölf Kinderstationen, die alle regelmäßig von den Clowns besucht werden. Wer einmal mit dabei war, weiß wie wichtig diese Besuche für die Kinder sind.“ Die Clinic Clowns sind am UKM eine feste Institution: Seit 16 Jahren erobern sie regelmäßig die Herzen der kleinen Patientinnen und Patienten und bringen Abwechslung in den Krankenhausalltag.

Fritz Böhm von der Hilfsorganisation Pan y Arte e. V. erhielt aus den Händen von Wilfried Hollmann eine Spende in Höhe von 5.000 Euro. „So ein warmer Geldregen tut wirklich gut. Unsere Organisation finanziert sich ausschließlich über Spenden – Ihnen gilt daher mein großer Dank“, richtete der Geschäftsführer von Pan y Arte e. V. das Wort an Wilfried Hollmann. Pan y Arte unterstützt von Münster aus bedürftige Menschen in Nicaragua. Die Organisation unterstützt insbesondere kulturelle Projekte für Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Schichten. Mitinitiatoren von Pan y Arte e. V. sind Dietmar Schönherr und der ehemalige Bremer Bürgermeister Henning Scherf.

Spenden für die Clinic Clowns und Pan y Arte e. V. sind über die folgenden Spendenkonten möglich:

Universitätsklinikum Münster
Deutsche Bank Münster
Konto: 0138 842
BLZ: 400 700 80
Spenden-Sonderkonto Clinic-Clowns ZU 200 001 (bitte unbedingt angeben)

Pan y Arte e. V.
Bank für Sozialwirtschaft Köln
Konto 36 36
BLZ 370 205 00


<- Zurück zu: Archiv 2009
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Dagmar Mangels
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Anja Wengenroth
Externe Kommunikation
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Marion Zahr
Externe Kommunikation
T +49 251 83-53444
M +49 151 15607459
marion.zahr(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. Thomas Bauer
Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de