09.11.09fsmed/tb

Rekordergebnis: "Sommer-Fieber" spielte fast 11.000 E für guten Zweck ein

Bei der Scheckübergabe (v.l.n.r.): Inge Senger und Helga Sell (Herzkranke Kinder e.V.), Matthias Hake(MLP), Christoph Kotzott, Laura Gildeon, Franz Hutzschenreuter, Isabel Schüle und Philipp Becker (Fachschaft Medizin)

Münster (fsmed) - Es ist kalt, Handschuhe und Mützen werden aus dem Schrank geholt. Doch in der Fachschaft Medizin wurde es trotz der Winterzeit Ende letzter Woche noch einmal sommerlich: Am Freitag [06.11.] fand dort eine Scheckübergabe an den Verein „Herzkranke Kinder e.V.“ statt. Überreicht wurden die Erlöse aus dem "Sommer-Fieber" 2009. Die Organisatoren freuten sich, den höchsten Betrag in der Geschichte des Benefiz-Festivals spenden zu können: Nahezu 11.000 Euro spielte das Open-Air ein, das die Fachschaft 2009 bereits zum dritten Mal veranstaltete.
Fast 3000 Festivalbesucher hatten sich am 25. Juli bei strahlendem Sonnenschein vom „Sommer-Fieber" anstecken lassen. Die auf dem Gelände des Anatomie-Instituts auftretenden Künstler, darunter „Die Happy“, „Curse“, „Dr. Ring Ding“, „Jondo“ und „Kapelle Petra“, begeisterten das Publikum und waren ihrerseits auch von diesem begeistert.
Das Benefiz-Open-Air geht auf eine Initiative von Studierenden aus der Fachschaft Medizin der Universität Münster zurück und und wird von diesen ehrenamtlich organisisiert. Zu dem achtköpfigen Kern des Orga-Teams sind bei der Veranstaltung regelmäßig über 30 angehende Ärztinnen und Ärzte als Helfer im Einsatz. Unterstützt wird das das "Sommer-Fieber" von Beginn von mehreren Sponsoren, so dem Finanzdienstleister MLP. "Lohn" des gemeinschaftlichen Engagements waren in diesem Jahr stolze 10.831 Euro. Über diese Summe kann sich nun der Verein "Herzkranke Kinder e.V." in Münster freuen, den die Fachschaft als Benefiz-Partner ausgewählt hatte.
Von dem Geld wird der Verein unter anderem eine Musiktherapeutin für die betroffenen Kinder finanzieren. Zur Arbeit des Vereins gehören außerdem die Förderung sozialer Kontakte der Kinder untereinander und die Weiterbildung der Eltern durch Arbeitsgruppen sowie Informationsveranstaltungen.
Die Organisatoren freuen sich sehr über das Ergebnis des "Sommer-Fiebers" 2009 - und noch mehr darüber, nach diesem Erfolg eine Wiederholung ankündigen zu können. Für 2010 wird noch ein Benefiz-Partner gesucht. Interesssierte Vereine können sich ab sofort unter info@sommer-fieber.de bewerben. Aktuelle Infos zu dem Festival und ein Rückblick auf die Vorjahre gibt es auf der Website www.sommer-fieber.de.
"Bei uns hat das Fiebern schon wieder angefangen", sagt Philipp Becker aus dem Orga-Team der Fachschaft Medizin. "Haltet Euch also den 24. Juli 2010 frei. Das ist der Termin für das nächste Festival. Wir freuen uns drauf, Euch auch im kommenden Sommer ein musikalisches Hilghlight zu bieten".
(Quelle: Fachschaft)

<- Zurück zu: Archiv 2009
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Dagmar Mangels
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Anja Wengenroth
Externe Kommunikation
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Marion Zahr
Externe Kommunikation
T +49 251 83-53444
M +49 151 15607459
marion.zahr(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. Thomas Bauer
Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de