28.10.10ukm/dre

Sprachstörungen: Fachtagung vom 4. bis 6. November in Münster

UKM-Neurologin leitet Jubiläumskongress der Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung

Neue Therapien und Diagnoseverfahren bei Sprach- und Sprechstörungen stehen im Mittelpunkt der zehnten Jahrestagung der „Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung“ vom 4. bis zum 6. November in Münster. Über 250 Expertinnen und Experten werden hierzu erwartet. Geleitet wird der Kongress im Stadthotel Münster von Privat-Dozentin Dr. Caterina Breitenstein, Klinik und Poliklinik für Neurologie des Universitätsklinikums Münster (UKM).

Der Begriff „Aphasie“ wird häufig mit „Sprachverlust“ übersetzt. Bei Aphasien handelt es sich um erworbene Sprachstörungen, die nach einer Schädigung der sprachdominanten Hirnhälfte, etwa nach einem Schlaganfall, auftreten. Dabei muss aber nicht unbedingt ein totaler Verlust der Sprache einsetzen. Die Sprachstörung tritt in unterschiedlichen Schweregraden auf. Experten gehen von rund 200.000 Betroffenen in Deutschland aus.

Ein Schwerpunkt der Tagung sind vor allem auch neue Verfahren der Bildgebung, die einen immer exakteren Blick in das menschliche Gehirn ermöglichen. Die Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung widmet sich seit zehn Jahren dem Ziel, aktuelle wissenschaftliche Fragestellungen und Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Aphasien und der neurogenen Sprechstörungen einem interdisziplinären Fachkreis vorzustellen und zu diskutieren.

 

Weitere Informationen zur Gesellschaft und zur Tagung:

www.aphasiegesellschaft.de

<- Zurück zu: Archiv 2010
 
 
 
 
 
 
    
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail
oder wenden Sie sich direkt an die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der UKM-Unternehmenskommunikation. 

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
Tel: +49 251 / 83 - 5 58 66
Mail

Pressesprecherin
Marion Dreischer
Tel: +49 251 / 83 - 5 58 00
Mobil: +49 151 / 15 60 74 59
Mail

Referentin Unternehmenskommunikation
Judith Becker
Tel: +49 251 / 83 - 5 74 44
Mail

Redaktion und Internet
Verena John
Tel: + 49 251 / 83 - 5 40 58
Mail