04.11.10ukm

Die Zukunft der Radiologie: Experten tagen in Münster

Prof. Dr. Walter Heindel eröffnet Workshop am 5. November im Mövenpick-Hotel

Wo steht die interventionelle Radiologie in fünf Jahren? Diese Frage steht im Mittelpunkt des „26. Workshops Interventionelle Radiologie“ am 5. November (Freitag) von 9 bis 17 Uhr im Mövenpick-Hotel in Münster. Eröffnet der Workshop von Prof. Dr. Walter Heindel, Direktor des Instituts für Klinische Radiologie am Universitätsklinikum Münster (UKM).

Ausgehend vom aktuellen Stand werden die Entwicklungsperspektiven der Radiologie in den kommenden Jahren beleuchtet. Das Leitthema der Veranstaltung lautet daher: „Interventionen 2015 – Innovationen und Visionen für die Interventionelle Radiologie“. Durch den rasanten Fortschritt in der Computer-Tomographie (CT) und in der Magnetresonanztomographie (MRT) wurden die Möglichkeiten der bildgesteuerten Behandlungsverfahren in den vergangenen Jahren deutlich ausgebaut. Diese Fortschritte werden auch die kommenden Jahre bestimmen.

Neben Experten des UKM konnten in diesem Jahr erneut zahlreiche namhafte Referenten aus ganz Deutschland gewonnen werden. Zusätzlich zu den medizinischen Aspekten werden bei dem Workshop auch die ökonomischen Rahmenbedingungen diskutiert.

 

<- Zurück zu: Archiv 2010
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de