23.12.10

3526 Euro für die Krebsforschung in Münster

Familie Loddenkemper überreichte den Scheck im UKM an die Partner des CCCM.

Das Krebsforschungszentrum Münster (Comprehensive Cancer Center Münster, CCCM) am Universitätsklinikum Münster (UKM) hat durch die Angehörigen des an Krebs verstorbenen Heinz Loddenkemper eine Spende in Höhe von 3526 Euro zur Unterstützung der Krebsforschung erhalten. Die Familie des früheren Inhabers der Tischlerei Loddenkemper in Rinkerode berichtete bei der Übergabe des Spendenschecks über dessen Wunsch, auch nach seinem verlorenen Kampf gegen die Erkrankung die Krebsforschung unterstützen zu wollen. "Unsere ganze Familie hat in seinem Namen darum gebeten, auf Kränze und Blumen zur Beerdigung zu verzichten und stattdessen Spenden für die Krebsforschung zur Verfügung zu stellen“, so die Ehefrau bei der Übergabe des Spendenschecks im UKM. In bewegenden Worten schilderte sie gemeinsam mit ihrem Sohn vom Kampf ihres Mannes gegen die Krankheit und der Hilfe, die Heinz Loddenkemper durch die verschiedenen Behandlungseinrichtungen in der Region erhalten hat.

<- Zurück zu: Archiv 2010
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de