Leistungsspektrum der Stabsstelle GB IT-Architektur & Innovation


Die Stabsstelle GB IT-Architektur & Innovation (GB IT-IA) ist verantwortlich für die Erstellung und kontinuierliche Aktualisierung des Gesamtkonzepts der IT-Architektur des UKM.

IT-Architekturboard

Das IT-Architekturboard berät und bereitet wichtige IT-Architekturentscheidungen im Unternehmen vor (fachliche Vorentscheidung), um sie dann durch den IT-Lenkungsausschuss genehmigen zu lassen.

Hierbei geht es um verbindliche IT-Bebauungspläne, die bei der Genehmigung von IT-Projekten eingehalten werden müssen. Es wird sowohl die IST-Architektur betrachtet als auch die angestrebte ZIEL-Architektur entworfen. Die Definition der ZIEL-Architektur folgt Prinzipien, die sich an den Unternehmenszielen ausrichten müssen. Die Roadmap beschreibt die notwendigen Maßnahmen, welche über mehrere Entwicklungsstufen der Architektur (SOLL-Architekturen) zur ZIEL-Architektur des UKM führen.

Wichtige Ziele des IT-Architekturmanagements sind Beherrschung der IT-Komplexität, Harmonisierung der IT-Landschaft, Identifizierung von Schwachstellen, Kosteneffizienz und eine verbesserte Unterstützung der UKM-Geschäftsprozesse.

Teilnehmer des IT-Architekturboards sind der IT-Architekt, die IT-Leitung, die Abteilungsleiter des GB-IT, ein Vertreter des ZIV sowie Domänenprozess- und -informationsmanager (sofern Themen im jeweiligen Zuständigkeitsbereich behandelt werden). Der IT-Architekt leitet dieses Gremium.

Innovation

In Kooperation mit dem Institut für Medizinische Informatik können durch GB IT-IA innovative neue IT-Systeme evaluiert und pilotiert werden.

 
 
 
 
 
 
    
 
Service Desk des Geschäftsbereichs IT

Bei Problemen mit dem Computer oder Fragen an den Geschäftsbereich IT des Universitätsklinikums Münster steht Ihnen der Service Desk

Montag bis Freitag von
07.00 - 17.00 Uhr

telefonisch, per Fax oder E-Mail
zur Verfügung.

T: +49 (0)2 51 / 83 - 4 57 77
Fax: +49 (0)2 51 / 83 - 4 83 50
E-Mail:
helpdesk(at)­ukmuenster(dot)­de

PDF Anfahrtsskizze (309 KB)

Gebäudeeingang Domagkstraße 5