Foto UKM-Kliniktürme

Unsere Veranstaltungen

Klinische Ethik hat viele Aspekte und umfasst eine Vielzahl aktueller Themen. Um die Kenntnisse von Mitarbeitern, Patienten und der interessierten Öffentlichkeit zu erweitern und miteinander ins Gespräch zu kommen, bietet das KEK verschiedene Veranstaltungsformate an.

In den Vorträgen informieren geladene Expertinnen und Experten zu aktuellen Themen der klinischen Ethik; anschließend gibt es die Möglichkeit zur Diskussion und zu Rückfragen.

In den Fall-Seminaren wird ein unter ethischen Gesichtspunkten diskussionswürdiger klinischer Fall von einem interdisziplinären Team aus Medizinethikern und Praktikern vorgestellt. Mit den Seminarteilnehmern werden mögliche Handlungsoptionen unter ethischen Gesichtspunkten erarbeitet. (Zertifizierung als Fortbildungsveranstaltung bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe ist beantragt).

Ferner können sich MitarbeiterInnen des UKM zum Moderator/ zur Moderatorin ausbilden lassen, um im klinischen Alltag ethische Konfliktfälle zu moderieren und an Lösungen mitzuwirken. Für das Moderatorentraining gibt es ein Kontingent an Plätzen, das sich an einer möglichst großen Vielfalt von Berufsgruppen und Hierarchieebenen orientiert. 

Basiskurs Medizinethik

Kursangebot des Klinischen Ethik-Komitees am UKM:

Basiskurs Medizinethik

Der im Winter 2015 neu geschaffene Basiskurs Medizinethik erfreut sich großer Beliebtheit. Im Herbst 2017 startet bereits die fünfte Auflage des Kurses.

Immer wieder tritt Uneinigkeit darüber auf, wie in medizinischen Problemlagen eine moralisch gute Entscheidung getroffen werden kann. Dies geschieht auf gesellschaftlicher Ebene aber auch tagtäglich im Krankenhausalltag. Mit diesen Problemstellungen beschäftigt sich die Medizinethik und greift dabei auf Theorien aus der philosophischen Ethik zurück. Der Basis kurs Medizinethik gibt einen Einblick in die gängigsten Theorien.

Termine

  • 26.9.2017
    Weshalb der Eid des Hippokrates weder überholt ist noch ausreicht - Einführung in das Projekt einer modernen Medizinethik
  • 10.10.2017
    Wie wir unseren Patienten helfen sollen? Unsere Pflicht tun! - Deontologische Ansätze in der Medizinethik
  • 24.10.2017
    Heiligen die Zwecke die Mittel? - Konsequentialistische Ansätze in der Medizinethik
    PD Dr. Johann S. Ach
  • 14.11.2017
    Selbstbestimmung, Fürsorge, Nicht-Schaden & Gerechtigkeit: Prinzipien-Orientierung als Modell einer zeitgemäßen Medizinethik
    Prof. Dr. Bettina Schöne-Seifert
  • 28.11.2017
    Kommt es auf den guten Arzt / die gute Pflegekraft an? - Tugendethische Ansätze in der Medizinethik (& Abschlussdiskussion)

Der Kursus findet in Einheiten von je 135 Minuten an fünf Tagen - jeweils ab 16.30 Uhr - im Herbst 2016 statt. Die Teilnahme an jedem einzelnen Tag wird bescheinigt, bei vollständiger Teilnahme erfolgt die Teilnahmebestätigung zudem als hausinternes Zertifikat. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Die Teilnahme ist für die Beschäftigten des UKM kostenlos.

Anmeldungen erbeten unter der Mailadresse klinische-ethik(at)­ukmuenster(dot)­de

Weitere Informationen finden Sie unter "Veranstaltungen" im Webauftritt des KEK am UKM. Rückfragen zum Kurs richten Sie bitte ebenfalls an die Mailadresse des Klinischen Ethik-Komitees am UKM.

 
 
 
 
 
 
   
 

Kontakt

Sollten Sie selbst thematische Vorschläge haben, teilen Sie uns bitte Ihre Wünsche mit.

T +49 (0)251- 83-49049
F +49 (0)251- 83-49050
E klinische.ethik(at)­ukmuenster(dot)­de

Foto Veranstalung