21.07.11

Golf- und Landclub Ahaus spendet 9.000 Euro für UKM-Kinderonkologie

Künstler malen Bilder von krebskranken Kinder nach

Einige der Kunstwerke präsentierten die Vertreter der UKM-Kinderonkologie und des Golf- und Landclubs Ahaus bei der Spendenübergabe.

Einige der Kunstwerke präsentierten die Vertreter der UKM-Kinderonkologie und des Golf- und Landclubs Ahaus bei der Spendenübergabe.

Der Golf- und Landclub Ahaus, der sich seit Jahren durch Turniere und Spenden für die Deutsche Krebshilfe engagiert, und die Kinderonkologie des Universitätsklinikums Münster (UKM) haben sich eine besondere Aktion einfallen lassen: Im Rahmen der Kunsttherapie malten krebskranke Kinder auf der kinderonkologischen Station Bilder, die dem Golf- und Landclub Ahaus leihweise zur Verfügung gestellt wurden. Von den Mitgliedern des Präsidiums des Clubs wurden Künstler angesprochen, die sich bereit erklärten, kostenlos jeweils ein oder zwei Bilder dieser Kinder in ihrem Stil und in ihrer Technik nachzumalen.

Während einer Vernissage am 18. Juni 2011, zu der auch die jeweiligen „kleinen“ und „großen“ Künstler sowie Vertreter der Kinderkrebsstation – die Kunsttherapeutin Nina Frye, die leitende Oberärztin Prof. Dr. Claudia Rössing und Frau Dr. Nanna Kuhn und Mitglieder des G&LC Ahaus eingeladen waren,  wurden diese Bilder (jeweils Kinderbild und Künstlerbild) nebeneinander ausgestellt. Im Rahmen einer Aktion vor Ort bzw. im Internet konnten die Bilder der „großen“ Künstler ersteigert werden. Eine Woche nach Abschluss dieser Aktion fanden die Offenen Golfwettspiele 2011 auf der Anlage in Alstätte statt.  Der Einsatz der Spielerinnen und Spieler wurde in diesem Jahr ebenfalls der Kinderkrebsstation des UKM zur Verfügung gestellt.

Zusammen gekommen sind bei beiden Aktionen insgesamt 9000 Euro, die nun von der Präsidentin des Golf- und Landclubs Ahaus e.V., Franziska Wegener, sowie dem Gesellschafter der Betreibergesellschaft GFA, Gerd Kemper an UKM-Kunsttherapeutin Nina Frye, den Direktor der UKM-Kinderonkologie Prof. Dr. med. Heribert Jürgens und Anette Blomberg, Vorstandsmitglied vom Förderverein, überreicht wurden.


<- Zurück zu: Archiv 2011
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de