08.09.11bk

Shiatsu - Berührung, die bewegt: ein offenes Kennenlernangebot im UKM am 14.9.2011

Münsters Shiatsupraktiker/Innen laden ein, die gesundheitsfördernde Wirkung von Shiatsu zu erfahren – UKM Zentralklinikum, Ebene 05, ab 15 Uhr, Eintritt frei

Eine gesundheitsfördernde Shiatsu Behandlung harmonisiert Körper, Geist und Seele – offenes Kennenlernangebot am kommenden Mittwoch im UKM.

Eine gesundheitsfördernde Shiatsu Behandlung harmonisiert Körper, Geist und Seele – offenes Kennenlernangebot am kommenden Mittwoch im UKM.

Wer kennt es nicht: Verspannungen im ganzen Körper als Folge von Stress und Überlastung? Spannungen entstehen aber auch durch schwierige Lebenssituationen, persönliche Krisen oder Erkrankungen. „Shiatsu ist eine eigenständige Therapieform. Es berührt und bewegt den ganzen Menschen und kann in unterschiedlichen Lebenssituationen begleiten“, erklärt Elke Werner, Lehrerin Europäischen Shiatsu Institut Münster. „Ein herausragendes Merkmal von Shiatsu ist die Kommunikation ohne Worte. Insbesondere Kinder und Jugendliche profitieren häufig davon, wenn sie für ihren Körper Unterstützung bekommen, da sie ihre Probleme oftmals nicht nur durch Aussprechen lösen können. Shiatsu stärkt die Bewusstwerdung der Patienten“, beschreibt Dr. Cornelia Appel-Ramb (UKM), den therapeutischen Ansatz. Seit 14 Jahren ist die fernöstliche Heilmethode ein anerkanntes Verfahren in der Kinder- und Jugendpsychosomatik, seit einem Jahr wird es ebenfalls in der Erwachsenenpsychosomatik angewandt. Doch auch im normalen Alltag wirkt Shiatsu harmonisierend auf Geist, Körper und Seele.

Unter dem Motto ‚Gesundheit für alle – Verbindung stiften‘ laden die Shiatsu-praktiker/Innen der Regionalgruppe Münster am 14.9. von 15 bis 18 Uhr zu einem offenen Kennenlernangebot in die Universitätsklinik Münster (UKM), Zentralklinikum, Ebene 05, Theater im Flur, ein. Hier besteht für alle neugierigen Mitarbeiter, Patienten und Besucher die Möglichkeit, sich bei Kurzbehandlungen und Infogesprächen über die Wirkungsweise von Shiatsu zu informieren. Dr. Cornelia Appel-Ramb wird die Veranstaltung eröffnen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der 7. Deutschen Shiatsu-Tage statt, initiiert durch den Berufsverband für Shiatsu. Die Aktion ist eine Benefizveranstaltung für die Erdbebenopfer in Japan. Es besteht die Möglichkeit, für ‚Save the Children‘ zu spenden.

<- Zurück zu: Archiv 2011
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Dagmar Mangels
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Anja Wengenroth
Externe Kommunikation
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Marion Zahr
Externe Kommunikation
T +49 251 83-53444
M +49 151 15607459
marion.zahr(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. Thomas Bauer
Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de