13.09.11ukm

Als erste Klinik im Münsterland: UKM-Chirurgie ist offiziell „Kompetenzzentrum für chirurgische Erkrankungen des Pankreas“

Deutsche Fachgesellschaft zeichnet Klinik und Poliklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie aus

Freuen sich über die Auszeichnung der UKM-Chirurgie: Prof. Dr.  Norbert Senninger, Dr. Christina Schleicher und Privat-Dozent Dr. Heiner Wolters (v.l.).

Freuen sich über die Auszeichnung der UKM-Chirurgie: Prof. Dr. Norbert Senninger, Dr. Christina Schleicher und Privat-Dozent Dr. Heiner Wolters (v.l.).

Die Klinik und Poliklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Universitätsklinikum Münster (UKM) ist seit Anfang September offiziell zertifiziertes „Kompetenzzentrum für chirurgische Erkrankungen des Pankreas“ (Bauchspeicheldrüse). Die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) hat diese Zertifizierung durchgeführt. Die Klinik unter Leitung von Prof. Dr. Norbert Senninger wurde damit als erste Klinik in Münster und im Münsterland und als zweite Klinik im Bereich der Ärztekammer Westfalen-Lippe als zertifiziertes Kompetenzzentrum anerkannt und ausgezeichnet. Deutschlandweit erhielten bislang nur 16 Kliniken dieses Zertifikat.

Zu den Voraussetzungen zählten u.a. über mehrere Jahre konstant hohe und anspruchsvolle operative Leistungen (z.B. Anzahl spezieller Operationen), infrastrukturelle Nachweise für entsprechende interdisziplinäre Beziehungen, Konferenzen und entsprechende Datenauswertungen. Auch eine Überprüfung der Klinik vor Ort durch einen fachkundigen Auditor, in der Regel ein ortsferner chirurgischer Ordinarius, war nötig. Neben der klinischen Expertise ist zwingender Bestandteil für die Zertifizierungsqualität auch eine Teilnahme an wissenschaftlichen Studien und ein aktives Engagement im Bereich der Weiterbildung.

Prof. Senninger: „Die Chirurgie der Bauchspeicheldrüse besitzt in unserer Klinik seit jeher einen hohen Stellenwert. In den letzten Jahren ist es gelungen, die klinische Kompetenz durch Wissenschaft und Weiterbildungskompetenz erfolgreich auszubauen. Heute stellt die Erforschung von Erkrankungen des Pankreas, insbesondere von Tumoren des Pankreas, einen zentralen Teil unserer wissenschaftlichen Aktivität dar. Diese Erkenntnisse fließen dann direkt in die Krankenversorgung ein.“

Die Leitung des Kompetenzzentrums überträgt Prof. Senninger Oberärztin Dr. Christina Schleicher. Sie arbeitet dabei eng zusammen mit dem Leiter der Sektion Transplantation, Privat-Dozent Dr. Heiner Wolters. „Zusammen mit der Kompetenz für chirurgische Erkrankungen des Pankreas und der Transplantationskompetenz, die sich neben Niere- und Leber- sowie Dünndarmtransplantation auch auf die Bauchspeicheldrüsentransplantation erstreckt, ist somit die Klinik und Poliklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am UKM eine rundherum komplette Einheit mit nachgewiesener und zertifizierter Qualität. Entscheidend für eine erfolgreiche Tätigkeit in einem Kompetenzzentrum ist zudem die exzellente Zusammenarbeit mit den internistischen Kollegen aus der Gastroenterologie, den Kolleginnen und Kollegen aus der Radiologie und Strahlentherapie, der Onkologie und der Pathologie. Somit ist die Anerkennung eines Kompetenzzentrums auch eine Anerkennung der vorhandenen breit gefächerten wissenschaftlichen Kooperationsstrukturen“, erläutert Prof. Senninger.

Diese Anerkennung sei aber kein Grund, sich auf Lorbeeren auszuruhen, betonen Prof. Senninger und Dr. Schleicher: Denn sie gilt wie alle Zertifizierungen der DGAV nur für zunächst drei Jahre und muss anschließend neu erworben werden.

<- Zurück zu: Archiv 2011
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de