04.10.11ukm/bk

Migrantinnen: Herausforderungen und Chancen im Klinischen Alltag

10. Fachtagung der Initiative Frauenmedizin in Klinik und Praxis (ifmed e.V.) am 12.10.2011 im UKM widmet sich geschlechtsspezifi-schen Aspekten der trans-kulturellen Psychiatrie

Etwa 15 bis 20 Prozent aller Patienten/innen in deutschen Versorgungseinrichtungen haben einen Migrationshintergrund. Die adäquate Diagnostik und Therapie dieser Patientengruppe stellt eine große Herausforderung dar. Am 12.10.2011 referiert Dr. Solmaz Golsabahi-Broclawski, Leitende Ärztin der Hellweg Klinik Bielefeld Ev. Johanneswerk e.V., im Rahmen der 10. ifmed - Fachtagung über das Thema: Migrantinnen: Herausforderungen und Chancen im klinischen Alltag. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Hörsaal der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Uniklinikums Münster (UKM).

Interessierte können sich unter folgender Adresse anmelden: Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie –ifmed-, Frau Schnieders, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A9, Tel. 0251 / 83-5661, Fax 0251 / 83-57128, E-Mail: gisela.schnieders@ukmuenster.de.

Die Veranstaltung ist mit 2 Punkten durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe zertifiziert.

<- Zurück zu: Archiv 2011
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de