18.11.11ukm/dre

Gelungene Premiere: Über 500 Besucher beim ersten „Tag der Pflege“ am UKM

Praxisnaher Einblick in das Berufsbild / „Resonanz zeigt, wie hoch der Informationsbedarf ist“

Über 500 Besucher kamen zum ersten Pflegetag des UKM. An einzelnen Pflegeinseln gab es einen detaillierten Einblick in das Berufsbild, u.a. konnten sich die Besucher in die Rolle eines bettlägerigen Patienten versetzen oder eben in die Rolle eines Pflegenden, der diesen Patienten mobilisieren musste.

Über 500 Besucher kamen zum ersten Pflegetag des UKM. An einzelnen Pflegeinseln gab es einen detaillierten Einblick in das Berufsbild, u.a. konnten sich die Besucher in die Rolle eines bettlägerigen Patienten versetzen oder eben in die Rolle eines Pflegenden, der diesen Patienten mobilisieren musste.

Gelungene Premiere am Universitätsklinikum Münster (UKM): Über 500 Besucher kamen am Freitag (18. November) zum ersten „Tag der Pflege“. Mit dem UKM rückte erstmals ein Krankenhaus im Münsterland das Thema „Pflege“ in den Mittelpunkt eines großen Aktionstages. „Die Resonanz zeigt, wie hoch der Informationsbedarf und das Interesse ist“, so das zufriedene Fazit von UKM-Pflegedirektor Michael Rentmeister.

Das Angebot richtete sich u.a. an pflegende Angehörige und auch besonders an Menschen die in Pflegeberufen arbeiten oder zukünftig arbeiten möchten. Das Berufsfeld „Pflege“ wurde an diesem Tag aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln vorgestellt: So konnten sich die Besucher in die Rolle eines bettlägerigen Patienten versetzen oder eben in die Rolle eines Pflegenden, der diesen Patienten mobilisieren musste. Die Führungen und die themenspezifischen Fachvorträge waren sehr gut besucht: Alleine beim Thema „Schizophrenie“ drängten sich 100 Besucher in den Vortragsraum. Auch die „Pflegeinseln“ mit einzelnen Schwerpunkten und Demonstrationen zogen die Besucher an.

Neben Angehörigen und Patienten nutzten speziell auch viele Schülerinnen und Schüler sowie beruflich Pflegende das Informationsangebot, um sich ein Bild von den Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten am UKM zu machen. Klaus Lenfers, Leiter der Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule am UKM: „Wir wollten zeigen, wie die Aus- und Weiterbildungswege sind und natürlich eine realen Einblick in das Berufsbild geben. Das ist uns gemeinsam gelungen.“ Insgesamt gibt es im Bereich der Krankenpflegeausbildung 225 Ausbildungsplätze am UKM, davon 75 Plätze in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und 150 Plätze in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Bereits seit zwei Jahren bietet die UKM-Pflege regelmäßige Pflegeabende an. Daraus entstand die Idee eines speziellen Pflegetages. Michael Rentmeister: „Wir sind mit der Premiere sehr zufrieden. Daher wird es auch in Zukunft einen Pflegetag am UKM geben.“

 

<- Zurück zu: Archiv 2011
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de