21.11.11ukm/bk

Einsatzmöglichkeiten und Chancen minimal invasiver Therapieverfahren

27. Workshop der Interventionellen Radiologie in Münster / UKM

Univ.-Prof. Walter Heindel, Direktor des Instituts für Klinische Radiologie am UKM, Prof. David Maintz, UKM und Dr. Michael Köhler, UKM erörterten mit Experten aus ganz Deutschland die Einsatzmöglichkeiten und Chancen minimal invasiver Therapieverfahren.

Wo früher mehr oder weniger große chirurgische Eingriffe erforderlich waren, sind heute dank bildgestützter Therapieverfahren minimal invasive Eingriffe längst Alltag. Immer kleinere und zugleich flexiblere Katheter sowie Materialien ermöglichen es dem Radiologen, unter Bildkontrolle sämtliche Gefäßregionen bzw. Organsysteme des Menschen zu erreichen, um dort diagnostische, aber auch und vor allem therapeutische Maßnahmen durchzuführen.

Im Rahmen des 27. Workshops Interventionelle Radiologie am 18. November 2011 trafen sich national führende Experten des Fachgebietes. Nach Eröffnung der Veranstaltung durch Univ.-Prof. Dr. med. W. Heindel, Direktor des Instituts für Klinische Radiologie am Universitätsklinikum Münster (UKM), wurden in verschiedenen Beiträgen Einsatzmöglichkeiten und Chancen minimal invasiver Therapieverfahren vorgestellt sowie diskutiert. Dabei wurden nicht nur häufige und somit bewährte Interventionsindikationen, sondern auch seltene Krankheitsbilder angesprochen, für die sich mittlerweile ebenfalls minimal invasive Behandlungsverfahren anbieten.

<- Zurück zu: Archiv 2011
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de