Ein Beruf mit Zukunft

Die Schule für Medizinisch-technische Radiologieassistenten und -assistentinnen am UKM ist eine der renomiertesten Ausbildungsstätten in NRW für diesen vielfältigen und anspruchsvollen Beruf . Als Teil des Universitätsklinikums Münster können wir unseren Schülern eine paxisnahe und an hohen Standards orientierte Ausbildung bieten.

Die Schule befindet sich in einem mit moderner Präsentationstechnik ausgestatteten Schulgebäude mit historischer Backsteinfassade in unmittelbarer Nähe zum Zentralklinikum. Dort bereitet ein Lehrerkollegium von hoher fachlicher Kompetenz insgesamt rund 60 Schüler und Schülerinnen in drei Jahrgängen auf den Beruf des MTRA vor. Die Ausbildungsstätte ist dem Universitätsklinikum Münster angeliedert. Somit stehen uns für die Ausbildung sämtliche Institute des Universitätsklinikums für die praktische Ausbildung zur Verfügung.

Die beruflichen Perspektiven unserer Schüler und Schülerinnen sind exzellent. Die besten Absolventen und Absolventinnen eines jeden Jahrganges werden von den Radiologischen Kliniken am UKM übernommen. Die auf ein breites berufliches Spektrum hin ausgelegte Ausbildung ermöglicht die Arbeit in radiologischen, radioonkologischen und nuklearmedizinischen Instituten oder Fachpraxen.

 
 
 
 
 
 
    
 

Wichtig zu wissen

  • schuleigenes Röntgengerät
  • schuleigenes Speicherfoliensystem
  • schuleigene Dunkelkammer
  • schuleigenes Auswertesystem (Nuklearmedizin)
  • 2 großzügige Klassenzimmer
  • moderne Präsentationstechnik
  • Zugang zur medizinischen Bibliothek
  • Zugang zur Cafeteria der Universität
  • Ausbildungspartnerschaften mit dem UKM und umliegenden Fachpraxen
  • Unterbringung im UKM-eigenen Wohnheim möglich ( PDF Kontaktinformationen (47 KB))