Pressemeldungen Archiv 2012

30.03.12ukm/ks

Domfreunde unterstützen krebskranke Kinder

Strahlende Gesichter im Universitätsklinikum Münster (UKM) bei der Übergabe von 800 Euro Erlös einer ganz besonderen Lesung zu-gunsten krebskranker Kinder / Regierungsvizepräsidentin und Vorsitzende der Domfreunde Dorothee Feller-Elverfeld freut sich über die gelungene Kooperation

Spendencheckübergabe (v. r. n. l.):: Stellvertretender Vorsitzender der Domfreunde Peter Glahn, Vorsitzende des Vereins zur Förderung krebskranker Kinder Christel Hüttemann, Vorsitzende der Domfreunde Dorothee Feller-Elverfeld, Leiter der Kinderonkologie des UKM Prof. Dr. Heribert Jürgens, Domfreundebeirat Hans Bachmann. Im Vordergrund: Nico (6 Jahre) und Carina (5 Jahre) mit ihren selbstgebastelten Geschenken für die Domfreunde.

Regierungsvizepräsidentin und Vorsitzende der Domfreunde Dorothee Feller-Elverfeld konnte heute dem Verein zur Förderung krebskranker Kinder Münster e.V. eine Spende 800 Euro überreichen. Gleichzeitig informierte sie sich über die Arbeit der Kinderonkologie des Universitätsklinikums Münster (UKM).

Früchte einer gelungenen Lesung von ARD-Sprecher Marc Bator

Der Spendenerlös stammt von einer Lesung, die Ende Februar in den Arkaden für viel Freude gesorgt hatte. ARD-Sprecher Marc Bator hatte auf Initiative der Domfreunde damals  aus dem Buch „Unsere Prinzessin ist krank“ vorgelesen. Das Buch entstand auf der Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums Münster (UKM) mit der Kunsttherapeutin Nina Frye.

Prof. Dr. Heribert Jürgens, Leiter der Kinderonkologie am UKM: „Wir freuen uns enorm über die große Wertschätzung, die die tolle Arbeit unserer Kinder mit unserer Kunsttherapeutin durch den Besuch von Regierungsvizepräsidentin Feller-Elverfeld und der Vorsitzenden des Kinderkrebshilfevereins Münster Christel Hüttemann, erfährt. Nur mit der Hilfe solcher Initiativen können wir so gelungene Projekte auf die Beine stellen.“  

Regierungsvizepräsidentin und Vorsitzende der Domfreunde Dorothee Feller-Elverfeld zeigte sich nach einem Rundgang durch die Kinderonkologie beeindruckt von der Arbeit dort und freute sich über einen bunten Ostergruß. Die fünjährige Carina und der sechsjährige Nico hatten extra Osternester gebastelt: „Wir freuen uns schon auf weitere Projekte zur Förderung krebskranker Kinder, die wir Domfreunde gerne unterstützen.“

 

<- Zurück zu: Archiv 2012
 
 
 
 
 
 
    
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail
oder wenden Sie sich direkt an die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der UKM-Unternehmenskommunikation. 

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
Tel: +49 251 / 83 - 5 58 66
Mail

Pressesprecherin
Marion Dreischer
Tel: +49 251 / 83 - 5 58 00
Mobil: +49 151 / 15 60 74 59
Mail

Referentin Unternehmenskommunikation
Judith Becker
Tel: +49 251 / 83 - 5 74 44
Mail

Redaktion und Internet
Verena John
Tel: + 49 251 / 83 - 5 40 58
Mail