Pressemeldungen Archiv 2012

24.04.12ukm/ks

Corpus Delicti: Fiction meets Reality

Benefizveranstaltung zugunsten der Gewaltopferambulanz des Uni-versitätsklinikums Münster (UKM) / Tatort-Star Joe Bausch zu Gast am 10. Mai im LaVie Münster-Gievenbeck

Am 10. Mai wird endlich wieder in Sachen „Corpus Delicti“ ermittelt. Die Neuauflage der Benefizveranstaltung zugunsten der Gewaltopferambulanz des Universitätsklinikums (UKM) steht diesmal unter dem Motto: Fiction meets Reality. Ab 19.30 Uhr wird im LaVie Münster-Gievenbeck ermittelt. Der Abend ist sicher nichts für Menschen mit schwachen Nerven.

Kriminelle Chansons und humorvolle Ermittler

Echte Experten versuchen gemeinsam mit den Schauspielern des Placebo-Theaters einen nachgestellten Mordfall zu lösen und weihen so das Publikum anhand eines fiktiven Falls in die Abläufe ihrer täglichen Arbeit ein. So geht Spurensicherer der Kripo Münster Jochen Wirtz gemeinsam mit dem Kölner Tatort-Rechtsmediziner Joe Bausch einem frei erfundenen Fall auf den Grund. So viel sei vorab verraten: Eine Party nimmt ein schreckliches Ende. Am Boden liegt eine tote Frau, der Ehemann beteuert seine Unschuld, an Champagnergläsern werden Spuren gefunden. Wird es den Ermittlern gelingen, den „Mord in Gievenbeck“ aufzuklären? Auch die Leiterin der Rechtsmedizin Münster, Prof. Heidi Pfeiffer – die Professorin hatte vor Jahren die Gewaltopferambulanz ins Leben gerufen - sowie Richter Matthias Pheiler beteiligen sich an den Ermittlungen. Das Publikum erwartet eine Mischung aus Talk und humorvollem Fallbeispiel.
 Nikola Materne und Frank Konrad sorgen mit ihren „kriminellen Chansons“ für zusätzlichen Nervenkitzel.
Das lokale Krimiautorenpaar Sandra Lüpkes und Jürgen Kehrer ist seit mehreren Jahren Schirmherr der Gewaltopferambulanz des UKM. Die beiden Mitglieder des Givenbecker Kunst- und Kulturvereins führen als Moderatoren gekonnt durch den Abend. Unter anderem durch die bewährte Kooperation mit dem Verein kann „Corpus Delicti“ jedes Jahr aufs Neue hunderte Krimifans begeistern. 

Vorverkauf und Termininformation

Die Eintrittskarten kosten 10 Euro und sind im WN-Ticketshop, in der Vino-thek Sahlmann sowie in der Buchhandlung Wunderkasten in Gievenbeck erhältlich. Das Kartenkontingent ist aufgrund der Räumlichkeiten begrenzt.

„Corpus Delicti: Fiction meets Reality“ am 10. Mai 2012, 19.30 Uhr, LaVie Münster-Gievenbeck (Dieckmannstr. 127)

Mehr Informationen finden Sie PDF hier. (723 KB)

<- Zurück zu: Archiv 2012
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de