Pressemeldungen Archiv 2012

23.08.12ukm

Patienten-Symposium der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke (DGM) für erbliche Polyneuropathie

Experten stellen neueste Forschungsergebnisse und Behandlungsmöglichkeiten vor

Am kommenden Samstag (25.08.2012) findet in Zusammenarbeit mit der Klinik für Neurologie des UKM (Universitätsklinikum Münster) ein Symposium der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) in Münster statt. Die DGM ist die größte Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Neuromuskulären Erkrankungen in Deutschland. Thema der Patienten-Veranstaltung sind die erblichen Neuropathien (Hereditäre Motorische und Sensible Neuropathien, HMSN). Die erblichen Neuropathien umfassen eine Gruppe von Formen des Muskelschwunds, der häufig mit Symptomen der Gefühlsstörungen und Gefühlsverlusten der Füße und Hände einhergeht. Diese erbliche Erkrankung führt bei den Betroffenen zu einer langsam fortschreitenden Behinderung des Gehens und der Geschicklichkeit der Hände. Betroffen sind von dieser Krankheit ca. einer von 2500 Menschen.

Während des Symposiums werden Betroffene über die neuesten Forschungsergebnisse und Behandlungsmöglichkeiten informiert. An der Klinik für Neurologie des UKM wird die Erkrankung unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Young seit vielen Jahren erforscht. Im Rahmen des Neuromuskulären Zentrums Münster/Westfalen/Osnabrück besteht in Münster zudem die größte Spezialambulanz für die erblichen Neuropathien.

Die Veranstalter erwarten rund 150 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet.
Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich auch an interessierte Laien und Nicht-Betroffene. Das Symposium findet statt am 25.08.2012 von 11 bis 16 Uhr im Lehrsaalgebäude des UKM, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A6, 48149 Münster.

<- Zurück zu: Archiv 2012
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de