Pressemeldungen Archiv 2012

12.09.12ukm

Verschleißerscheinungen bei Gelenken: MR-Fortbildung am 13./14.09.2012

Noch Kursplätze verfügbar

Obwohl sich die Magnetresonanztomographie (MRT) bereits vor gut 30 Jahren als eines der genauesten und schonendsten bildgebenden Verfahren zur Gewinnung überlagerungsfreier Schnittbilder des menschlichen Körpers etablieren konnte und mittlerweile flächendeckend zur Verfügung steht, gilt sie nach wie vor als eine der komplexesten und zugleich auch modernsten Bildgebungsmodalitäten, da ihre diagnostische Genauigkeit und ihr Einsatzspektrums durch hochgradige technische Innovationen unverändert eine ständige Verbesserung und Erweiterung erfahren.

So wurden in den letzten Jahren u.a. neue Verfahren zur Bildgebung der Bandscheiben und des Gelenkknorpels entwickelt, welche erstmals eine direkte Darstellung und Bewertung ihrer mechanischen Beanspruchung ermöglichen und somit eine genauere und frühere Diagnostik von Verschleißerscheinungen an den Gelenken erlauben.

Das es vor diesem Hintergrund sowohl für Neueinsteiger als auch für Fortgeschrittene nicht immer einfach ist, sich in die Materie einzuarbeiten und einen Überblick über aktuelle technische Entwicklungen zu erhalten, findet am Donnerstag, 13.09.2012, sowie am Freitag, 14.09.20012, erneut die MR-Fortbildungsveranstaltung „MR aktuell“ in den neugestalteten Räumlichkeiten der Anatomie des UKM statt.

Der vom Institut für Klinische Radiologie des UKM (Univ.-Prof. Dr. W. Heindel, OA PD Dr. T. Allkemper) organisierte Kurs wendet sich sowohl an medizinisch-technisches Personal wie auch an radiologische Kollegen, die einen tieferen Einblick in die MR-tomographische Diagnostik bekommen möchten.

Am ersten Kurstag werden Grundlagen der MR-Bildgebung inkl. technischer Aspekte, Kontrastmittelapplikationen und Untersuchungskonzepte von Kopf bis Fuß dargeboten, wobei die einzelnen Vorträge nach der Veranstaltung zur weiteren Vertiefung des Lernerfolges auch zum Herunterladen über das Internet angeboten werden.

Am zweiten Tag werden Spezialkenntnisse bezüglich der MR-tomographischen Darstellung und Diagnostik von Erkrankungen des muskuloskelettalen Systems vermittelt.
Hierfür sind neben den institutseigenen Referenten international ausgewiesene Experten aus ganz Deutschland eingeladen, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der interaktiven Vermittlung von über das einschlägige Lehrbuchwissen hinausgehenden praktischen Tipps und Tricks im „Meet-the-Expert“-Stil liegen wird.

Nach den überaus positiven Erfahrungen der letzten Jahre werden während der Präsentationen auch in diesem Jahr erneut themenbezogene Fragen sowie klinische Fallbeispiele vorgestellt werden, an denen die Teilnehmer mit Hilfe eines TED-Systems interaktiv teilnehmen können. Dieses System ermöglicht es dem Referenten Fragen an die Teilnehmer zu richten, welche diese dann mittels kleiner Handsender beantworten. Das Ergebnis dieser Befragung kann dann sofort visualisiert werden, um das vermittelte Wissen direkt anzuwenden und zu vertiefen.

Die Veranstaltung wird vom Institut für Klinische Radiologie in Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie ausgerichtet.

Die Vorträge sind ab dem 13.09.2012 im neugestalteten Hörsaal des Instituts für Anatomie des Universitätsklinikums zu hören (Vesaliusweg 2-4, 48149 Münster).

Für Kurzentschlossene sind noch einige wenige Kursplätze verfügbar.
Eine Anmeldung ist telefonisch (Fr. Nass, Tel: 0251 – 83 47310) oder unmittelbar vor Ort möglich.

<- Zurück zu: Archiv 2012
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de