Pressemeldungen Archiv 2012

13.09.12ukm/jb

Bildungspartnerschaft zwischen UKM Augenklinik und sechs Gymnasien aus Münster

Vermittlung von medizinischen Fragestellungen / Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW begleitet Projekt

Freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit: Prof. Dr. Nicole Eter (UKM Augenklinik), Thomas Tegethoff (Ministerium für Schule und Weiterbil-dung NRW) sowie die Vertreterinnen und Vertreter des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums, des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums, der Marienschu-le Münster, des Gymnasiums Paulinum sowie des Ratsgymnasiums Münster und des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums.

Freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit: Prof. Dr. Nicole Eter (UKM Augenklinik), Thomas Tegethoff (Ministerium für Schule und Weiterbil-dung NRW) sowie die Vertreterinnen und Vertreter des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums, des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums, der Marienschu-le Münster, des Gymnasiums Paulinum sowie des Ratsgymnasiums Münster und des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums.

Gemeinsam mit sechs Gymnasien aus Münster (Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium, Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, Marien-schule Münster, Gymnasium Paulinum sowie Ratsgymnasium Münster und Wilhelm-Hittorf-Gymnasium) startet die Klinik für Augenheilkunde des UKM (Universitätsklinikum Münster) in diesem Schuljahr eine Bildungspartner-schaft. Begleitet wird das Projekt vom Ministerium für Schule und Weiterbil-dung des Landes NRW. „Ziel solcher Bildungspartnerschaften zwischen Schu-len und externen Institutionen ist die Entwicklung und Förderung bestimmter fachlicher Kompetenzen. In diesem Fall zielt die Partnerschaft auf die Vermitt-lung medizinischer, pflegewissenschaftlicher und ethischer Fragestellungen und die Förderung von forschend-entdeckendem Lernen ab“, erläutert Thomas Tegethoff, Justiziar vom Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW, die Intention der Bildungspartnerschaften.

Für Prof. Dr. Nicole Eter, Direktorin der UKM Klinik für Augenheilkunde,  ist die Zusammenarbeit mit den Schulen „eine tolle Möglichkeit, um junge Leute für medizinische Themen und das breite Spektrum der Augenheilkunde zu be-geistern“. Die Zusammenarbeit mit den Schulen soll an den individuellen Wün-schen der Gymnasien ausgerichtet sein: „Angedacht sind Vorträge von Mitar-beitern der Klinik in der Schule, aber auch Projekttage in der Klinik oder die Möglichkeit Praktika zu absolvieren“, erklärt Prof. Eter. Auch ethische Frage-stellungen, z. B. im Zusammenhang mit der Hornhautspende, können mit den Schülerinnen und Schülern diskutiert werden. Generell haben die Schulen viele Möglichkeiten, das Projekt innerhalb und außerhalb des Fachunterrichtes zu verwirklichen. Die Institutionen können ihre gemeinsamen Aktivitäten selber festlegen und an den individuellen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler ausrichten.

<- Zurück zu: Archiv 2012
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de