Pressemeldungen Archiv 2012

15.11.12Lions Club Münster / ukm

Lions Club Münster unterstützt Brücken Team

Große Freude in der Kinderonkologie des UKM

Dr. Rudolf Ernst, Dr. Margit Baumann-Köhler, Prof. Dr. Claudia Rössig, Prof. Dr. Heribert Jürgens

Am 12.11.2012 überreichte der Lions Club Münster durch seinen Präsidenten Dr. R. Ernst einen Scheck über 5000 Euro zur Unterstützung des Brücken-Teams an die Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie des UKM.
Der Club wurde von Klinikdirektor Prof. Dr. H. Jürgens und von Frau Prof. Dr. C. Rössig sowie von Prof. Dr. A. Groll und Frau Dr. M. Baumann-Köhler über die Strukturen, den gegenwärtigen Stand der angewandten Therapien und Perspektiven der Behandlung von Krebserkrankungen des Kinder und Jugendlichenalters im Rahmen einer Klinikbesichtigung und eines sich anschließenden Abendessens umfassend informiert.
Im Fokus des besonderen Interesses stand das „Brücken-Team“ der Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie, dem der Lions Club Münster seine vorrangige activity diesen Jahres widmete.
Trotz immer besserer Heilungschancen für Kinder mit Krebserkrankungen, kann bei einigen dieser Kinder trotz intensiver Therapie keine längerfristige Heilung erzielt werden. Daher hat sich aus der Kinderonkologie des UKM heraus ein Team aus Ärzten, Pflegenden und psychosozialen Mitarbeitern entwickelt, das sich auf die möglichst umfassende Versorgung und Entlastung dieser Patienten und ihrer Familien in dieser schwierigen Situation spezialisiert hat. Dieses Team wird seit 2002 von Frau Dr. Margit Baumann-Köhler geleitet.
Das Brücken-Team unterstützt die Familien sowohl in medizinisch-pflegerischen als auch psychosozialen Belangen. Im Vordergrund steht meist der Wunsch der Patienten und ihrer Familien, so viel Zeit wie möglich zu Hause zu verbringen. Um dies zu ermöglichen, bietet das Brücken-Team Hausbesuche an, unterstützt und koordiniert die häusliche Versorgung, zum Beispiel durch Kontaktaufnahme und Beratung der Kinderärzte und Pflegedienste vor Ort. Das Team der Spezialisierten Ambulanten Palliativ-Versorgung  (SAPV) für Kinder und Jugendliche betreut bereits seit 2006 auch Kinder mit anderen lebensverkürzenden Grunderkrankungen.

Nur ein Teil der über viele Jahre ausschließlich aus Spendengeldern finanzierten Arbeit des Brücken-Teams übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung.

<- Zurück zu: Archiv 2012
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de