Pressemeldungen Archiv 2012

03.12.12ukm / ks

Bücher vom Patientenbett aus digital bestellen / UKM-Klinikbücherei stellt erfolgreich auf Online-Betrieb um

Erste Krankenhausbücherei mit modernem Buchungssystem / Aus-weitung des Fremdsprachigen Buchbestandes geplant

Bild 1: Alles digital: Als erste Krankenhausbücherei in Deutschland arbeitet die UKM-Klinikbücherei ab sofort mit einem digitalen Verbuchungssystem. Leiterin Sigrid Audick (vorne links) und ihr Team feierten gemeinsam mit dem Kaufmännischen Direktor des UKM, Dr. Christoph Hoppenheit und dem katholischen Klinikpfarrer Dr. Stefan Peitzmann (hinten v.r.n.l.)den Einstieg ins digitale Zeitalter.

Bild 2: v.l.n.r. Kaufmännischer Direktor am UKM, Dr. Christoph Hoppenheit, Klinikbüchereileiterin Sigrid Audick, katholischer Klinikpfarrer Dr. Stefan Peitzmann.

Bild 3: Der Kaufmännische Direktor am UKM, Dr. Christoph Hoppenheit bekommt seinen neuen Benutzerausweis.

Toller Service für Patienten und Mitarbeiter am UKM (Universitätsklinikum Münster): Ab sofort können die Patienten vom Bett aus Bücher in der Klinikbücherei bestellen. Als erste Krankenhausbücherei Deutschlands hat die UKM-Klinikbücherei von der Herkömmlichen „Offline-Variante“ (Zettelkatalog mit Karteikärtchen) auf die „Digital-Variante“ (Onlinekatalog mit digitalem Buchungssystem) umgestellt. „Das funktioniert über W-Lan. Wer jetzt mit Hilfe des neuen Systems vom Krankenbett aus ein Buch be-stellt, bekommt es direkt ans Bett geliefert“, freut sich die Leiterin der Bücherei, Sigrid Audick.
Auch wenn bisher alles rund läuft, bittet Audick um Verständnis für so manche kleine Kinderkrankheit des neuen Systems, die womöglich noch überstanden werden muss.
Offiziell wurde die Inbetriebnahme am Freitag (30.11.12) gefeiert. Der Kauf-männische Direktor des UKM, Dr. Christoph Hoppenheit sowie der Klinikpfarrer Dr. Stefan Peitzmann (Katholische Klinikgemeinde am UKM ist Trägerin der Patientenbücherei. ) lobten das Bibliotheksteam für den Schritt ins digitale Zeitalter und die Pionierleistung der Bücherei, die eine der drei größten in ganz Deutschland ist.

Als nächsten Schritt möchte Sigrid Audick jetzt den fremdsprachigen Bestand weiter ausbauen. Sie reagiert damit auf die Tatsache, dass am UKM viele fremdsprachige Patienten behandelt werden: „So können wir vielleicht ein bisschen dabei helfen, dass sie sich so fern von ihrer Heimat ein Stück weit zu Hause fühlen.“ Derzeit werden Medien in 13 Sprachen angeboten.

In der Klinikbücherei werden jährlich 40 000 Bücher ausgeliehen. Die Nutzer können auf einen Bestand von 15 000 Medien (Bücher, Zeitschriften, DVDs, CDs, etc.) zugreifen: Übrigens auch von Zuhause aus unter www.ukm-klinikbuecherei.de. Das Team der Bücherei besteht aus insgesamt fünf Mitar-beiterinnen und Mitarbeitern. Gefördert wird die Büchereiarbeit im UKM von der katholischen Kirche mit einem jährlichen Zuschuss von ca. 300.000 Euro.

Ansprechpartnerin
Leiterin der Klinikbücher
Sigrid Audick
Tel.: 0251/ 49555
E-Mail: klinikbuecherei(at)­ukmuenster(dot)­de
Waldeyerstraße 12-14, 48149 Münster

<- Zurück zu: Archiv 2012
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de