Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Berufsausbildung Zahnmedizinische Fachangestellte und Zahnmedizinischer Fachangestellter

Zahnmedizinische Fachangestellte sind in der medizinischen Assistenz und in den Bereichen Prophylaxe und Organisation und Verwaltung tätig.
Sie betreuen Patienten vor, während und nach der Behandlung und assistieren dem Zahnarzt bei der Behandlung. Sie führen Hygienemaßnahmen durch, wirken bei der Erstellung von Röntgenaufnahmen mit, erklären Patienten die Möglichkeiten der Karies- und Parodontalprophylaxe oder leiten sie zur Mundhygiene an.

Auch Aufgaben wie die Dokumentation von Behandlungsabläufen, die Erfassung erbrachter Leistungen für die Abrechnung, die Organisation von Abläufen, Terminplanung oder das Erledigen des Schriftverkehrs gehören zu ihrem Arbeitsalltag.

Die Ausbildung dauert drei Jahre.
PDF Ausbildungsflyer (272 KB)

Kontakt:
Christian LangeMBA
Leiter nichtwissenschaftlicher Dienst
T: +49 (0)2 51 / 83 - 4 71 57
E-Mail: christian.lange(at)­ukmuenster(dot)­de 

 
 
 
 
 
 
    
 

Ablauf der praktischen Ausbildung

Um unseren Auszubildenden eine enge Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis zu bieten, haben wir uns entschlossen den Verlauf der praktischen Ausbildung neu zugestalten.

In der Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten oder zum Zahnmedizinischen Fachangestellten werden Sie in allen Fachabteilungen der Zahnklinik ausgebildet. Dabei liegt uns eine interdisziplinäre und fachliche Betreuung sehr am Herzen.

Der Aufbau der praktischen Ausbildung