Pressemeldungen Archiv 2013

22.03.13ukm/ks

Experten des UKM Endoprothetikzentrums informieren über künstliches Hüftgelenk

Kostenfreie Informationsveranstaltung „Das künstliche Hüftgelenk: Gelenkverschleiß – Was kann man tun?“

Der Ersatz des Hüftgelenkes durch ein künstliches Gelenk ist in Deutschland in mehr als 180.000 Fällen pro Jahr eine der häufigsten orthopädischen Operationen. Die Operationsergebnisse sowie die Haltbarkeit eines künstlichen Hüftgelenks sind mit 15 Jahren und länger dank des technischen Fortschritts heute sehr gut. Für Betroffene sind dennoch viele Fragen offen, über die UKM Experten der Klinik für Allgemeine Orthopädie und Tumororthopädie in einer Patientenveranstaltung informieren:

Am Mittwoch, 27. März 2013, um 17.30 Uhr an der Klinik für Allgemeine Orthopädie und Tumororthopädie des UKM (Universitätsklinikum Münster) informieren die Experten des Endoprothetikzentrums.
Moderiert wird die Veranstaltung  „Das künstliche Hüftgelenk: Gelenkverschleiß – Was kann man tun?“ von Dr. Steffen Höll (Zentrumsleiter), als Referenten stehen Dr. Ralf Dieckmann (Oberarzt Sektion Endoprothetik) und Reinhard Paul (Physiotherapeut) zur Verfügung.

Die Experten erläutern, für wen eine solche Operation in Frage kommt und wie diese abläuft. Außerdem wird auf die Nachbehandlung durch den Physiotherapeuten und Fragen, was Betroffene später mit einem künstlichen Gelenk machen dürfen, eingegangen. Ein Schwerpunkt des Endoprothetikzentrums am UKM ist, dass auch Schwererkrankte bestens betreut werden können. Die Experten der verschiedenen Bereiche am UKM arbeiten Hand in Hand und gewährleisten so dem Patienten die Sicherheit der Rundumversorgung.

Die Veranstaltung (27.03.2013, 17.30 Uhr) ist kostenfrei und findet statt im Hörsaal L20 am UKM, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A6. Weitere Informationen unter 0251 83-44222. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

<- Zurück zu: Archiv 2013
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Dagmar Mangels
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Anja Wengenroth
Externe Kommunikation
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Marion Zahr
Externe Kommunikation
T +49 251 83-53444
M +49 151 15607459
marion.zahr(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. Thomas Bauer
Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de