Pressemeldungen Archiv 2013

16.04.13ukm/ks

Allergien in Indien auf dem Vormarsch - Knowhow von UKM Allergologen gefragt

Indisches Ärzteteam schaut Experten der UKM Hautklinik über die Schulter

Bild: Knowhow der UKM Allergologen gefragt: Ein Ärzteteam aus Indien informierte sich über Behandlungsmöglichkeiten bei dem Direktor der UKM Hautklinik, Prof. Dr. med. Thomas Luger und UKM Allergologe Prof. Dr. med. Randolf Brehler (Bildmitte v.l.n.r.) sowie ihren Kollegen.

Eine Gruppe indischer Ärztinnen und Ärzte hat sich in der Allergologie der Hautklinik des UKM (Universitätsklinikum Münster)  über die neuesten  Therapien  im Fachgebiet der Allergologie informiert. (14. – 15.04.2013)
 
Fakt ist, dass auch Inder immer häufiger unter zunehmend schweren Allergien leiden,  sodass hier neue Therapien gefragt sind. Aus diesem Grund waren die Ärztinnen und Ärzte zu Gast in der UKM Hautklinik und holten sich von den deutschen Experten Rat.
Die Zunahme wird weltweit beobachtet. Allein in Deutschland ist rund ein Viertel der Bevölkerung von allergischem Schnupfen betroffen,  5 Prozent leiden unter Asthma. 
„Deutschland ist führend bei diesem Thema. Die Hyposensibilisierung ist derzeit die einzige Behandlungsmöglichkeit um bei inhalativen Allergien langfristig Linderung zu schaffen, verhindert werden kann auch der Übergang in ein allergisches Asthma. Sehr gerne unterstützen wir dabei die Kollegen aus Indien und tauschen Erfahrungen aus“, so UKM Allergologe Prof. Dr. Randolf Brehler. Er konnte sich im vergangenen Jahr von der Situation in Indien selbst einen Eindruck verschaffen, denn er nahm am Internationalen Kongress der Allergologen in Hyderabad teil.

Am UKM hier in Münster waren die indischen Allergologen bei Hauttestungen, Hyposensibilisierungsmaßnahmen und Lungenfunktionsdiagnostik dabei. Danach fand ein intensiver Austausch zur Allergiebehandlung statt.

<- Zurück zu: Archiv 2013
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de