Pressemeldungen Archiv 2013

18.05.13ukm/mdr

UKM lädt am Freitag (24. Mai) zur zweiten Ausbildungsmesse ein

Größter Arbeitgeber im Münsterland präsentiert mehr als 30 Berufe und Ausbildungsgänge

Reges Interesse bei der ersten Ausbildungsmesse des UKM. Am Freitag, 24. Mai, findet die zweite Veranstaltung im Zentralklinikum des UKM statt.

Am 24. Mai 2013 findet von 10 Uhr bis 18 Uhr die zweite Ausbildungsmesse am UKM (Universitätsklinikum Münster) statt, bei der über 30 verschiedene Berufe vorgestellt werden. Neben Schulklassen sind alle Interessenten – gerne auch mit Eltern – willkommen, der Eintritt ist frei. Über die Berufsbilder und die Zukunftschancen haben wir mit Peter Plester, Leiter des Geschäftsbereichs Personal am UKM, gesprochen.

Was erwartet die Besucher bei der Ausbildungsmesse?
Plester: Am Freitag können Schülerinnen und Schüler die über 30 Berufsbilder, die im Klinikum ausgebildet werden, kennen lernen und erste Kontakte knüpfen. Ausbilder, Betreuer und vor allem auch Auszubildende stehen Rede und Antwort, informieren über die tägliche Arbeit und die Anforderungen des jeweiligen Ausbildungsberufs. Neben informativen Vorträgen und individuellen Beratungsgesprächen gibt es auch verschiedene Führungen und praktische Übungen zum Mitmachen.

Wie entstand die Idee, eine eigene Ausbildungsmesse zu veranstalten?
Plester: Viele Menschen wissen, dass das UKM mit mehr als 8000 Beschäftigten der größte Arbeitgeber in der Region ist. Was oftmals nicht bekannt ist: Mit rund 750 Auszubildenden sind wir zugleich einer der größten Ausbildungsbetriebe in Westfalen. Deshalb haben wir uns im vergangenen Jahr entschieden, die vielfältigen Berufsmöglichkeiten am UKM bei einer eigenen Ausbildungsmesse zu präsentieren. Und der Erfolg hat uns bestätigt: Zur ersten Messe kamen mehr als 500 Schülerinnen und Schüler.

Was gibt es am UKM genau für Ausbildungsplätze?
Plester: In den neun Schulen des UKM erlernen derzeit 650 Schülerinnen und Schüler Fachberufe im Gesundheitswesen wie Physiotherapeut, Hebamme, Diätassistent, Logopäde oder Kranken- und Kinderkrankenpfleger. Darüber hinaus kann man am UKM Abschlüsse in 21 kaufmännischen und gewerblich-technischen Berufen erwerben. Wir erfüllen dabei – ebenso wie unsere hundertprozentigen Tochtergesellschaften (Dentallabor, Infrastrukturmanagement, Gebäudemanagement) – in Kooperation mit den berufsbildenden Schulen alle Vorgaben des Berufsbildungsgesetzes (BBiG). Es handelt sich also um fundierte und qualitativ sehr hochwertige Ausbildungen.

Und wie sehen die Zukunftschancen aus?
Plester: Gesundheit und Pflege sind die Wachstumsmärkte der Zukunft. Eine Vielzahl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat mit einer Ausbildung ihre Laufbahn bei uns begonnen. Das Gesundheitswesen bietet somit eine hohe Arbeitsplatzsicherheit mit stetig wachsenden Karrieremöglichkeiten, die bei uns am UKM nach erfolgreicher Ausbildung zum Beispiel durch vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten unterstützt werden. Wer bereits während der Ausbildung einen Schritt weiter gehen möchte, hat im Rahmen eines dualen Studiengangs die Möglichkeit, einen akademischen Abschluss zu erreichen.

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

Wann: Freitag, 24. Mai 2013, 10:00 bis 18:00 Uhr
Wo: UKM Zentralklinikum, Albert-Schweitzer-Campus 1, Ebene 04 und 05, 48149 Münster

Weitere Informationen unter www.ausbildungsmesse.ukmuenster.de.

<- Zurück zu: Archiv 2013
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Dagmar Mangels
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Anja Wengenroth
Externe Kommunikation
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Marion Zahr
Externe Kommunikation
T +49 251 83-53444
M +49 151 15607459
marion.zahr(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. Thomas Bauer
Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de