Pressemeldungen Archiv 2013

02.10.13ukm/jb

UKM Kinder- und Neugeborenenchirurgie: Dr. Volker Müller übernimmt Leitung

Abteilung bietet gesamtes Spektrum der Disziplin / Enge Zusammenarbeit mit pädiatrischen Kliniken

Dr. Volker Müller

Dr. Volker Müller

Dr. Volker Müller hat zum 1.10.2013 die Leitung der Abteilung für Kinder-  und Neugeborenenchirurgie am UKM (Universitätsklinikum Münster) übernommen. Zuvor hatte der 42-jährige die Kinderchirurgie kommissarisch geleitet.  „Mit Dr. Müller übernimmt ein erfahrener Kinderchirurg die Leitung der Abteilung. Durch seine bisherige Tätigkeit am UKM ist er zudem bereits eng vernetzt mit den Kolleginnen und Kollegen der angrenzenden pädiatrischen Kliniken, so dass die gute Kooperation der Bereiche weiter ausgebaut werden kann. Ich freue mich, dass unter der Leitung von Dr. Müller die UKM Kinderchirurgie das gesamte Spektrum dieser Disziplin abbilden kann“, sagt Prof. Dr. Norbert Roeder, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKM.

Dr. Volker Müller studierte Medizin an der Universität Marburg und wechselte für sein praktisches Jahr an die Städtischen Kliniken in  Oldenburg. Seit 1999 ist er am UKM tätig: Er absolvierte hier sowohl seinen Arzt im Praktikum als auch die Facharztausbildung. Nach zweijähriger Tätigkeit als Funktionsoberarzt war der gebürtige Meppener ab 2009 als Oberarzt in der UKM Kinderchirurgie und zuletzt als deren kommissarischer Leiter tätig. „Wir werden nun zeitnah die noch freien ärztlichen Stellen neu besetzen können, so dass wir mit einem kompletten Team alle kinderchirurgischen Eingriffe und Therapien anbieten können. Die Kinderchirurgie ist dabei ein wichtiger Bestandteil des Kinderzentrums am UKM und nur durch diese enge, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Kinderkliniken lässt sich die bestmögliche Versorgung unserer kleinen Patienten sicherstellen“, freut sich Dr. Volker Müller auf seine neue Aufgabe.
Die Kinder- und Neugeborenenchirurgie ist eine eigenständige Abteilung des UKM. Sie ist Teil des Zentrums für Eltern-, Kinder- und Jugendmedizin, welches als Perinatalzentrum Level 1 ausgezeichnet ist. Insbesondere verfügen die Experten über spezielle Erfahrungen bei Operationen von Frühgeborenen, auch von sehr kleinen Frühgeborenen ab der 22. Schwangerschaftswoche. In enger Zusammenarbeit mit der UKM Geburtshilfe und Pränatalmedizin werden Eltern bereits vor der Entbindung über mögliche Therapien bei nachgewiesenen Fehlbildungen des ungeborenen Kindes umfassend beraten. Weitere Schwerpunkte der Kinder- und Neugeborenenchirurgie liegen in der Behandlung von angeborenen Fehlbildungen, Gefäßmalformationen, gut- und bösartigen  Tumoren, Thoraxfehlbildungen wie Trichter- und Kielbrust sowie der Kindertraumatologie (Schul-, Sport- und Freizeitunfälle). Des Weiteren besteht ein 24-stündiger Facharzt-Rufdienst, so dass die kinderchirurgische Versorgung am UKM rund um die Uhr gewährleistet ist.
Bild: Dr. Volker Müller ist der neue Leiter der Abteilung für Kinder-  und Neugeborenenchirurgie am UKM.

<- Zurück zu: Archiv 2013
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Dagmar Mangels
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Anja Wengenroth
Externe Kommunikation
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Marion Zahr
Externe Kommunikation
T +49 251 83-53444
M +49 151 15607459
marion.zahr(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. Thomas Bauer
Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de