Zentrum für Krebsmedizin (CCCM)

Erfolgreich zertifiziert

Im Auftrag der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) besuchen externe Auditoren regelmäßig das CCCM und unterziehen alle Kernbereiche sowie zahlreiche Querschnittsdisziplinen einer intensiven Begutachtung.

Geprüft wurde, ob

  • das Onkologische Zentrum mit seinen Schwerpunkten Hämatologie, Endokrine Tumoren, Knochen- und Weichgewebstumoren (Sarkome), Tumoren des oberen Magen-Darm-Traktes, Tumoren des Urogenitaltraktes,
  • das UKM Darmzentrum,
  • das UKM Gynäkologische Krebszentrum,
  • das UKM Hauttumorzentrum,
  • das UKM Hirntumorzentrum,
  • das UKM Kinderonkologische Zentrum,
  • das UKM Kopf-Hals-Tumorzentrum,
  • das UKM Leberzentrum,
  • das UKM Magenzentrum,
  • das UKM Pankreaszentrum,
  • das UKM Prostatazentrum sowie
  • das UKM Viszeralonkologische Zentrum

den hohen Zertifizierungsvorgaben gerecht werden.

Alle besuchten Zentren konnten die Gutachter durch die hohe Qualität der medizinischen Angebote, die klaren Strukturen und die gute interdisziplinäre Zusammenarbeit überzeugen und erhielten das Zertifikat von der DKG.
In ähnlicher Form wird das UKM Brustzentrum im Rahmen des landesweiten Programms „Brustzentren NRW“ regelmäßig durch die Zertifizierungsstelle ÄKZert überprüft.

Ziel der Zertifizierung ist vor allem, die Entwicklung der Qualität unserer klinischen Versorgung in der Krebsmedizin kontinuierlich zu überprüfen und weiterzuentwickeln. So können sich unsere Patienten trotz ihrer schweren Erkrankung sicher versorgt und bestens aufgehoben fühlen.
Weitere Infos zu den Zertifikaten erhalten Sie PDF hier (778 KB)(Broschüre der DKG zum Download).