Pressemeldungen Archiv 2014

25.09.14ukm/jb

Brustkrebsmonat Oktober: Informationen für Frauen im UKM Brustzentrum

Expertinnen erklären Tastuntersuchung und geben wichtige Hinweise zur Früherkennung / Neue Skulptur einer Künstlerin und Patientin wird enthüllt

Die Expertinnen des UKM Brustzentrums machen am 1. Oktober auf die große Bedeutung der Früherkennung aufmerksam.

Dr. Joke Tio, Leiterin des UKM Brustzentrums, und Ihr Team informieren am 1. Oktober über die Tastuntersuchung und geben wichtige Hinweise zur Früherkennung.

Jährlich erkranken 70.000 Frauen in Deutschland an Brustkrebs. Anlässlich des Brustkrebsmonats Oktober macht das Brustzentrum des UKM (Universitätsklinikums Münster) auf die Erkrankung und die große Bedeutung der Früherkennung aufmerksam: Am 1. Oktober ab 16 Uhr haben interessierte Frauen die Gelegenheit, sich bei den Expertinnen des UKM Brustzentrums über die Erkrankung und Möglichkeiten zur Früherkennung zu informieren. Im Mittelpunkt steht dabei die Tastuntersuchung der Brust, die von jeder Frau regelmäßig selbst durchgeführt werden sollte. „Die regelmäßige Selbstuntersuchung der Brust ist eine unkomplizierte Möglichkeit, um Veränderungen des Brustgewebes festzustellen. Unsere Expertinnen geben wichtige Hinweise zu den unterschiedlichen Strukturen der Brust, um Veränderungen des Gewebes zu erkennen“, ermutigt Dr. Joke Tio zur Tastuntersuchung. Bei der Infoveranstaltung stehen dafür spezielle Tastmodelle zur Verfügung.

Die Veranstaltung beginnt zudem mit der offiziellen Einweihung einer Skulptur, gestaltet von der Künstlerin Hiltrud Möller-Eberth. Die Künstlerin war Patientin des UKM Brustzentrums und die Skulptur, die während dieser Zeit entstand, wird künftig dauerhaft im UKM Brustzentrum zu sehen sein.

Termin auf einen Blick
1. Oktober 2014
16 bis 17.30 Uhr
UKM Brustzentrum
Universitätsklinikum Münster
Ebene 05 West
Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A1
48149 Münster

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


<- Zurück zu: Archiv 2014
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de