Pressemeldungen Archiv 2014

03.11.14ukm/lie

„Tag der Krebsforschung“ am 9. November im UKM

Angebote für die ganze Familie / Prämierung des Kunstwettbewerbs „LebensArt“ / Torwandschießen mit dem SC 06 Preußen Münster

Forschung zum Mitmachen und Entdecken: Zahlreiche Experten stehen am „Tag der Krebsforschung“ im UKM zum persönlichen Gespräch bereit.

Entdecken, Forschen, Informieren – unter diesem Motto findet am 9. November der „Tag der Krebsforschung“ im UKM (Universitätsklinikum Münster) statt. Das Zentrum für Krebsmedizin (Comprehensive Cancer Center Münster – CCCM) lädt alle Interessierten und besonders Familien zum kostenlosen Aktionstag von 10 bis 14 Uhr ein. Neben zahlreichen Vorführungen und Mitmach-Aktionen gibt es auch ein buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein mit Auftritten der Clinic-Clowns, einer öffentlichen Probeküche von UKM-Koch Dieter Drewer und Torwandschießen mit den Preußen.

Krebs und Unterhaltung – passt das zusammen? „Ja“, sagt Zentrumsleiter Prof. Dr. Jörg Haier mit Nachdruck. „Krebs ist natürlich ein sensibles Thema mit sehr viel Gesprächsbedarf bei den Betroffenen und ihren Angehörigen“, erläutert Haier. Im Mittelpunkt des Aktionstages stehe daher die Information. Forschung und Medizin müssen aber keine trockenen Themen sein. „Wir wollen der Öffentlichkeit veranschaulichen, was die Forschung bei der Bekämpfung von Krankheiten leistet – und das ebenso informativ wie unterhaltsam.“ Auf diesem Weg können Berührungsängste beim Thema Krebs abgebaut werden.

Wissenschaftler, Ärzte und weitere Beteiligte aus verschiedensten Arbeitsbereichen wirken mit und geben Einblicke in die Möglichkeiten der Krebsforschung, Vorsorgeprogramme, moderne Diagnostik und Therapie sowie das begleitende Betreuungsnetzwerk für Krebspatienten. Erwachsene, Jugendliche und Kinder können sich an zahlreichen Ständen, während Workshops und Führungen altersentsprechend informieren, Neues entdecken und Wege kennenlernen, um selbst aktiv etwas zu tun. Währenddessen haben die kleineren Besucher die Möglichkeit, sich bei der Kinderbetreuung in der Turnhalle auf Ebene 05 bei zahlreichen Spielen und auf der Hüpfburg auszutoben.

Darüber hinaus werden an diesem Tag die Werke ausgestellt, die im Rahmen des Kunstwettbewerbs „LebensArt – im Spannungsfeld zwischen Kunst und Krankheit“ eingegangen sind. Der Wettbewerb findet mit Unterstützung des Kunstmuseum Pablo Picasso Münster statt. Eine Jury ermittelt vorab die Gewinner der jeweiligen Altersgruppe (6 bis 9 Jahre, 10 bis 14 Jahre und 15 bis 18 Jahre), auf die spannende Preise warten.

Info: Die Veranstaltung findet statt im UKM-Zentralklinikum, Albert-Schweitzer-Campus 1, Ebene 04 und 05. Kostenlose Ausfahrtickets für das Parkhaus „Zentralklinikum“ erhalten Besucher am Infostand des Zentrums für Krebsmedizin. Weitere Informationen unter www.cccm.ukmuenster.de.

<- Zurück zu: Archiv 2014
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Dagmar Mangels
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Anja Wengenroth
Externe Kommunikation
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Marion Zahr
Externe Kommunikation
T +49 251 83-53444
M +49 151 15607459
marion.zahr(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. Thomas Bauer
Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de