Pressemeldungen Archiv 2014

29.12.14ukm/jb

Neun Fachabteilungen des UKM in Focus-Liste 2015 vertreten

Spitzenpositionen in den Bereichen Angststörungen, Depressionen und Multiple Sklerose

Prof. Dr. Norbert Roeder (l.) mit den ausgezeichneten Ärzten: (oben v.l.) Prof. Dr. Andres Jan Schrader, Prof. Dr. Ludwig Kiesel, Prof. Dr. Sven Martens, Prof. Dr. Heinz Wiendl sowie (unten v.l.) Dr. Emile Rijcken, Prof. Dr. Axel Semjonow, Prof. Dr. Norbert Senninger, Prof. Dr. Volker Arolt, Prof. Dr. Hans Theodor Eich und Prof. Dr. Walter Klockenbusch.

Insgesamt neun Fachabteilungen des UKM (Universitätsklinikum Münster) erhielten jetzt vom Magazin Focus offiziell die Auszeichnung „Top Nationales Krankenhaus 2015“. Drei Bereiche erreichten sogar eine Topplatzierung im bundesweiten Vergleich: Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie unter Leitung von Prof. Dr. Volker Arolt gehört bei der Behandlung von Angststörungen sowie bei der Behandlung von Depressionen und die Klinik für Allgemeine Neurologie unter Leitung von Prof. Dr. Heinz Wiendl bei Multiple Sklerose zur Spitzengruppe in der Bewertung. Daneben ist das UKM mit den Bereichen Darmkrebs, Herzchirurgie, Parkinson, Prostatakrebs sowie Strahlentherapie und Risikogeburten bei den empfohlenen Kliniken vertreten. „Diese Platzierungen unterstreichen die qualitativ hohe medizinische Leistung der Ärztinnen und Ärzte und Pflegenden am UKM. Für uns ist das ein Ansporn, diese Qualität weiter auszubauen“, sagt Prof. Dr. Norbert Roeder, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKM.
 
Das Ranking würdigt in den einzeln aufgeführten Fachbereichen die medizinisch-pflegerische Leistung und die fachliche Reputation, die von mehr als 15.000 ärztlichen Kolleginnen und Kollegen abgefragt wurde. Zudem flossen die Einschätzungen von 231.000 Versicherten der Techniker Krankenkasse zur medizinisch-pflegerischen Versorgung, Kommunikation, Unterbringung und Organisation der Krankenhäuser in die Bewertung ein. Die Ergebnisse der Focus-Liste zeigen die Erfahrung in Form von Fallzahlen, den nachhaltigen Behandlungserfolg bei OPs, Komplikationsquoten, technischer Ausstattung  und Anzahl und Qualifikation des Personals sowie Patientenzufriedenheit und Hygienestandards der Kliniken.

Die vom UKM vertretenen Fachdisziplinen und Kliniken in den verschiedenen Kategorien der Focus-Liste im Überblick:
<- Zurück zu: Archiv 2014
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de