18.10.17

Update Schilddrüsenkarzinom

Das von den Schilddrüsenhormon-bildenden Follikelzellen ausgehende sog. "Differenzierte Schilddrüsenkarzinom" ist mit etwa 7.000 Neudiagnosen pro Jahr in Deutschland der häufigste bösartige endokrine Tumor. Er hat unter optimaler interdisziplinärer Therapie mittels Chirurgie, Radioiodtherapie und TSH-Suppressionstherapie eine exzellente Prognose. Im letzten Jahr ist von der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin eine neue Leitlinie zur Behandlung des Schilddrüsenkarzinoms publiziert worden. Die wichtigsten Änderungen wird Herr Prof. Riemann zu Beginn der Veranstaltung präsentieren. Herr Prof. Wiewrodt wird einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen bei der Therapie der progressiven, Radioiod-refraktären Schilddrüsenkarzinome mit TKI aus onkologischer Sicht geben.

Mehr Informationen im PDF Flyer (568 KB).

Mittwoch, 18.10.2017, 16-18 Uhr

Anmeldung bis zum 4.10.2017 an:
Eike.Weber@ukmuenster.de
T +49 251 83-44724
F +49 251 83-47363

Veranstaltungsort:
Zum Dekan
Albert-Schweitzer-Campus 1, A6
48149 Münster

<- Zurück zu: Veranstaltungen/CME
 
 
 
 
 
 
   
 

Bildversand ans UKM