Geprüfte Qualität und Management
im Bereich der Molekulargenetischen Diagnostik 

Im Akkreditierungsverfahren hat das Labor des IfGH gegenüber einer unabhängigen Akkreditierungsstelle (hier: Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS, Link) nachgewiesen, dass es molekulargenetische Untersuchungen im Bereich der Herz- und Gefäßmedizin fachlich kompetent und unter Beachtung gesetzlicher sowie normativer Anforderungen auf international vergleichbarem Niveau erbringt.

Geprüfte Norm: DIN ISO 15189:2014.

Akkreditierungen tragen deshalb somit entscheidend dazu bei, die Vergleichbarkeit von Konformitätsbewertungsergebnissen zu gewährleisten und Vertrauen in die Qualität und Sicherheit von Produkten und Dienstleistungen zu erzeugen.

Geprüfte Qualität und Management
in der Krankenversorgung

Das UKM mit seinen medizinischen Einrichtungen nimmt am KTQ-Zertifizierungsverfahren teil, ein spezifisches Zertifizierungsverfahren zu Krankenversorgung, Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen.

Das KTQ-Zertifizierungsverfahren basiert auf einer Selbst- und Fremdbewertung nach spezifischen Kriterien, z.B. an Patienten- und Mitarbeiterorientierung, Sicherheit, Kommunikation und Information, Führung und Qualitätsmanagement des Krankenhauses bzw. seiner Einrichtungen.