Pressemeldungen Archiv 2015

16.04.15ukm/maz

Augenklinik: UKM eröffnet neue Ambulanz

Kürzere Wege und Wartezeiten durch optimierte Struktur / Eröffnung nach knapp einem Jahr Bauzeit / Investition von rund 2,2 Millionen Euro

Eröffnung der neuen Ambulanz der Augenklinik: Klinikdirektorin Prof. Dr. Nicole Eter (m.) gemeinsam mit dem Ärztlichen Direktor Prof. Dr. Norbert Roeder (r.), Matthias Niehoff (l.) und Katja Lingg (2.v.l./beide UKM IM) sowie Stephanie Oebel (2.v.r./Architekturbüro Bastian).

Ein Anbau und ein neues Konzept – beides wurde gestern Abend in einer Feierstunde der Klinik für Augenheilkunde des UKM (Universitätsklinikum Münster) präsentiert. Insgesamt 535 Quadratmeter wurden am bestehenden Klinikgebäude an der Domagkstraße ergänzt, um die Ambulanz der Augenklinik rund zu erneuern. Ab sofort erreichen Patienten die neuen Räume nicht nur durch einen eigenen Eingang, die Architektur ist so gewählt, dass die Funktionsbereiche aufeinander aufbauen und der Patient – je nach Erkrankung – die Ambulanz einmal vollständig durchläuft. „Durch dieses Konzept werden unsere Abläufe deutlich verbessert und damit unter anderem Wartezeiten reduziert“, sagt Klinikdirektorin Prof. Dr. Nicole Eter. „In dieser Hinsicht waren unsere bisherigen, alten Räumlichkeiten durch die in den Jahren stetig gewachsenen Strukturen nicht ganz optimal.“

Neben zwei Räumen für Voruntersuchungen inkl. einem Notfallversorgungsraum, der unter anderem mit Sauerstoff ausgestattet ist, um auch schwerer verletzte Patienten versorgen und untersuchen zu können, umfasst die Ambulanz sechs Untersuchungsräume und zwei Räume zur speziellen Diagnostik. Zwei hell und freundlich eingerichtete Wartebereiche und ein offen gestalteter Empfang runden das Konzept ab. Alle Räume sowie der Eingang wurden ebenerdig realisiert.

Die Bauzeit für die neue Ambulanz der Klinik für Augenheilkunde unter Leitung der UKM Infrastruktur Management GmbH gemeinsam mit dem münsterschen Architekturbüro Bastian betrug knapp ein Jahr; insgesamt wurden 2,2 Millionen Euro aus klinikeigenen Mitteln investiert. In einem nächsten Schritt sollen die ambulanten OP-Säle der Klinik erneuert werden.

<- Zurück zu: Archiv 2015
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de