Klinik für Hautkrankheiten

Informationen für unsere Patienten

Wir behandeln Erkrankungen der Haut sowohl ambulant als auch stationär oder in unserer Tagesklinik.

Informationen zu unseren Sprechstunden, zum stationären Aufenthalt und für die Zeit nach der Entlassung haben wir auf den folgenden Seiten für Sie zusammengestellt.

Wenn Sie einen Termin zur ambulanten ärztlichen Behandlung in einer unserer spezialisierten Sprechstunden vereinbart haben, bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Überweisungsschein
  • Versichertenkarte des Patienten
  • vorhandene Unterlagen wie Röntgenbilder, Laborbefunde und/oder den Arztbrief

Für den kleinen Hunger zwischendurch

Im Erdgeschoss der Hautklinik befindet sich unser Automaten-Café. Dort erhalten Sie eine Auswahl an Süßwaren, belegten Brötchen, Warm- und Kaltgetränke.

Bitte beachten: Bringen Sie ausreichend Münzgeld mit, die Automaten geben kein Wechselgeld.

 
 
 
 
 
 
   
 

Notfallaufnahme

 T: +49 (0)251-83 56501

Klinische Studien

Dr. Nina Magnolo, Leiterin der Studienambulanz

Die „Zentrale Studienkoordination für innovative Dermatologie“ (ZiD) unserer Klinik führt zahlreiche Studien insbesondere im Bereich der entzündlichen Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Schuppenflechte und der Tumorerkrankungen durch. So stehen Ihnen als Patient Medikamente und Therapien zur Verfügung, die noch nicht allgemein zugänglich sind.