Pressemeldungen Archiv 2016

31.08.16ukm/jug

Akuter Blutkonservenmangel: UKM Blutspende sucht Freiwillige mit Blutgruppe O

Bundesweite Zukäufe von externen Diensten nicht ausreichend möglich

Aktuell sucht die UKM Blutspende dringend Spenderinnen und Spender mit der Blutgruppe O Rhesus (D-).

Die UKM Blutspende (Universitätsklinikum Münster) bittet um die spontane Hilfe der Spenderinnen und Spender mit Blutgruppe O. „Es herrscht derzeit ein akuter Mangel an speziell dieser Blutgruppe“, sagt Dr. Hartmut Hillmann, leitender Oberarzt der Blutspende. Die Blutbank des UKM hat bundesweit andere Blutspendedienste kontaktiert, um die dringend notwendigen Zukäufe zu realisieren. Daraus hat sich bislang nicht die benötigte Menge an Blutkonserven ergeben.

„Als Universitätsklinikum haben wir einen besonderen Bedarf an Blutgruppen, der nicht der tatsächlichen Verteilung der Blutgruppen in der Bevölkerung entspricht“, erklärt Hillmann weiter. Die Gründe dafür sind vielfältig: Zum einen versorgt das UKM zahlreiche Patienten nach einer Stammzelltransplantation, die nach ihrem Eingriff mit Konserven der Blutgruppe O versorgt werden müssen. Auch in Fällen, bei denen die Blutgruppe eines Patienten nicht eindeutig bestimmt werden kann oder unbekannt ist, beispielsweise bei akutem Transfusionsbedarf in Notfällen, werden Blutkonserven der Blutgruppe O benötigt. „Aus dieser besonderen Versorgungssituation heraus ergibt sich derzeit ein Engpass, dem wir nur mithilfe der Spenderinnen und Spender Herr werden“, appelliert Dr. Hillmann an alle Freiwilligen mit dieser Blutgruppe, sich für die Patienten am UKM zu engagieren. Jede Blutspende wird ausschließlich für die Behandlung und Therapie der Menschen am UKM verwendet.

Info: Die UKM Blutspende (Domagkstraße 11, 48149 Münster) ist montags und mittwochs von 11-19 Uhr sowie dienstags, donnerstags und freitags von 8-16 Uhr geöffnet. Ein zusätzlicher Termin ist der erste Samstag in jedem Monat von 10-14 Uhr. Fragen zur Blutspende im Allgemeinen und zu aktuell geltenden Spendekriterien beantwortet die Hotline unter der Telefonnummer 0251/83-58000.

<- Zurück zu: Archiv 2016
 
 
 
 
 
 
   
 

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Logo twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter

 twitter.com/UK_Muenster.

Pressevideos

Kontakt

Leiterin Unternehmenskommunikation
Dagmar Mangels
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Pressesprecherin
Anja Wengenroth
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566 
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
Dr. Thomas Bauer
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de