Genetische Beratungsstelle

Das Wissen über genetische Eigenschaften oder Risiken kann für Entscheidungen, die die eigene Gesundheit oder Lebensplanung betreffen, von großer Bedeutung sein. Unsere Beratung soll Ihnen helfen, genetische Zusammenhänge besser zu verstehen und mit genetischen Informationen und Risiken umgehen zu lernen.

Mögliche Anlässe einer genetischen Beratung

  • eine bereits bekannte oder vermutete erblich bedingte Krankheit bei der/dem Ratsuchenden selbst oder dessen/deren Partner/Partnerin oder in deren/dessen Verwandtschaft
  • familiäre Häufung von Tumorerkrankungen
  • die Geburt eines Kindes mit einer erblich bedingten Erkrankung oder einer Erkrankung, bei der eine erbliche Ursache vermutet wird
  • auffällige vorgeburtliche Befunde in der Schwangerschaft
  • ein gehäuftes Auftreten von Fehlgeburten und/oder Totgeburten bei den Ratsuchenden oder Mitgliedern der Familie
  • Kinderwunsch zwischen Partnern, die miteinander verwandt sind
  • ungewollte Kinderlosigkeit
  • Verdacht auf eine durch äußere Faktoren (z.B. Medikamente, Strahlenbelastung) hervorgerufene Entwicklungsstörung in der Schwangerschaft
     

Was geschieht bei einer genetischen Beratung?

Der Inhalt der genetischen Beratung richtet sich vor allem nach Ihren Bedürfnissen. Als erstes wird Ihre Krankengeschichte und die Ihrer Familie erhoben. Die vorliegenden ärztlichen Unterlagen werden durch uns bewertet. Wir beraten Sie bezüglich der möglichen genetischen Grundlage der Erkrankung und der Bedeutung für Sie und Ihre Angehörigen. Sollten zur Klärung Ihrer Fragen genetische Laboruntersuchungen sinnvoll sein, werden wir Sie ausführlich darüber aufklären, damit Sie selbst entscheiden könne, ob eine solche Diagnostik gewünscht wird. Die Untersuchungen führen wir entweder in einem unserer Labore durch oder wir veranlassen die Untersuchung in spezialisierten externen Laboren. Für Sie sind die Untersuchungen in der Regel nur mit einer Blutentnahme verbunden. Wir entscheiden gemeinsam mit Ihnen über den Weg, auf dem wir Ihnen die Befunde mitteilen, nicht selten ist ein weiteres Beratungsgespräch zur Befundbesprechung sinnvoll.

 
 
 
 
 
 
   
 

Praktische Informationen

Genetische Beratungen finden im MVZ-Humangenetik statt.

WIR SIND UMGEZOGEN!!!

Seit dem 02.03.2016 finden Sie das MVZ-Humangenetik an folgender Stelle:

MVZ-Humangenetik
Zentralklinikum des Universitätsklinikums Münster
Ebene 03 Ost, Raum 03.081
Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A1
48149 Münster

Wegbeschreibung PDF hier (349 KB)

Bitte bringen Sie zur genetischen Beratung Ihre Versichertenkarte und einen gültigen Überweisungsschein (Muster 06) eines niedergelassenen Arztes mit.

Terminvergabe
Allgemeine genetische Beratung:
0251 / 83-5 54 24
Familiärer Brust- und Eierstockkrebs:
02 51/ 83-5 32 08
Telefonische Sprechzeiten:
Mo, Di, Do 9.00 - 14.00 Uhr
Mi, Fr  9.00 - 12.00 Uhr

Bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid, wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können. Wir können den Termin dann anderen Ratsuchenden anbieten.

Ärztliche Mitarbeiter der Genetischen Beratungsstelle

Prof. Dr. med. Peter Wieacker
T.: +49 (0)2 51/ 83- 5 54 04

Dr. med. Axel Bohring
T.: +49 (0)2 51 / 83- 5 54 32

Dr. med. Andreas Busche
T.: +49 (0)2 51 /83- 5 54 02

Dr. med. Judit Horvath
T.: +49 (0)2 51 / 83- 5 54 05

Dr. med. Cornelie Müller-Hofstede
T.: +49 (0)2 51 / 83- 5 54 18

Dr. med. Victoria Paul
T.: +49 (0)2 51 / 83- 5 32 00

Dr. med. Ulrike Siebers-Renelt
T.: +49 (0)2 51 / 83- 5 54 37

Prof. Dr. med. Frank Tüttelmann
T.: +49 (0)2 51 / 83- 5 54 11

Dr. med. Daniel Waschk
T.: +49 (0)2 51 / 83- 5 23 44

Aufnahme

Annette Grabbe
T.: +49 (0)2 51 / 83- 5 32 05