Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Selbsthilfe und Krankheitsbewältigung

Wenn Patienten unserer chirurgischen Klinik mit schwerwiegenden oder gar lebensbedrohlichen Diagnosen wie Krebs oder Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen (CED) konfrontiert sind, bedeutet das für die Betroffenen oft eine erhebliche seelische Belastung. Gleiches gilt für Patienten, denen wir zu einer Organtransplantation raten müssen. Auch für Familienangehörige ist es schwer, mit einer solchen Diagnose umzugehen. Professionelle Beratungsstellen oder die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe können hier oft hilfreich für die Krankheitsbewältigung sein. Deshalb legen die Fachärzte unserer Klinik großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit Patientenverbänden und Selbsthilfegruppen.

Während Ihres stationären Aufenthaltes helfen Ihnen bei Fragen und Sorgen gerne unsere Mitarbeiter des klinischen Sozialdienstes weiter.

Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen stellen für Betroffene und deren Angehörige oft eine große Unterstützung dar, um die körperlichen, seelischen und sozialen Folgen der Erkrankung besser zu bewältigen. In einer solchen Selbsthilfegruppe knnen sich Betroffene untereinander austauschen, über Sorgen und Probleme reden und von den Erfahrungen anderer Patienten profitieren.

Wir vermitteln gerne Kontakt zu entsprechenden Selsbthilfegruppen, mit denen wir z.T. schon seit Jahren zusammenarbeiten:

Darmkrebs
Selbsthilfevereinigung für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs
www.ilco.de/leben-mit-stoma-und-darmkrebs.html

Morbus Crohn /Colitis ulcerosa
Deutsche Morbus Crohn /Colitis ulcerosa Vereinigung DCCV e.V.
www.dccv.de/

Organtransplantation
Bundesverband der Organtarnsplantierten - Regionalgruppe Münsterland
www.bdo-ev.de/regionalgruppen/muensterland/

Schilddrüsenkrebs
Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V.
www.sd-krebs.de

Bauchspeicheldrüsenkrebs
Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V. (AdP)
www.bauchspeicheldruese-pankreas-selbsthilfe.de/

 
 
 
 
 
 
   
 

CCCM

Einen guten Überblick über Selbsthilfegruppen im gesamten Bundesgebiet bietet die Broschüre des Zentrum für Krebsmedizin (CCCM) am UKM. Sie können sich die PDF Informationsbroschüre (668 KB) "Hilfe zur Selbsthilfe" herunterladen.