Centrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie, Abteilung Andrologie

Centrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie, Abteilung für Klinische Andrologie

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Klinischen Andrologie am Universitätsklinikum Münster!

Die Andrologie (Männerheilkunde) widmet sich der Behandlung und Erforschung der Störungen der Zeugungsfähigkeit und der Hormonproduktion des Mannes und ist ein relativ junger medizinischer Bereich. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Infertilität des Mannes, die verzögerte Pubertätsentwicklung, der alternde Mann, die Produktion und Wirkung des Testosterons, die erektile Dysfunktion und die Kontrazeption auf Seiten des Mannes.

In Zusammenarbeit mit der Frauenklinik am UKM und niedergelassenen Ärzten betreuen wir zudem Paare mit unerfülltem Kinderwunsch in unserem universitären Kinderwunschzentrum Münster (UniKiM).

Die Klinische Andrologie bildet den klinischen Bereich des Centrums für Reproduktionsmedizin und Andrologie (CeRA) in Krankenversorgung, Forschung und Lehre.

Wir bieten mehrere Spezialsprechstunden an:

  • Kinderwunschsprechstunde
  • Hypogonadismussprechstunde
  • Sprechstunde für Erektionsstörungen
  • Sprechstunde für onkologische Andrologie einschl. Kryokonservierung von Spermien
  • Sprechstunde für operative Andrologie.

Wir verfügen in unserer Klinik über alle modernen diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten auf dem Gebiet der Andrologie einschl. der operativen Behandlung der Fertilitätsstörungen und der Erektionsstörungen.

Bereits Anfang 2001 wurde bei uns die interne und externe Qualitätskontrolle der Deutschen Gesellschaft für Andrologie (QuaDeGA) initiiert  Wir führen für die Deutsche Gesellschaft für Andrologie die regelmäßigen Ringversuche durch, an denen Labors aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz auf bislang freiwilliger Basis teilnehmen. Seit September 2011 sind wir anerkannte Ringversuchsorganisation der Bundesärztekammer (BÄK) für die Durchführung der Ringversuche der BÄK für die Ejakulatdiagnostik. Das Programm dient der Qualitätsüberwachung und -sicherung bei der Erstellung von Spermiogrammen. Weitere Informationen zur QuaDeGA erhalten Sie hier. Darüber hinaus nehmen wir selbst regelmäßig an internationalen und nationalen Qualitätskontrollen im Bereich der Ejakulat-, Hormon- und genetischen Diagnostik mit Erfolg teil.

Wir sind zertifiziertes Ausbildungszentrum für Klinische Andrologen der Europäischen Akademie für Andrologie (EAA) und das einzige Kollaborationszentrum der WHO zur Erforschung der männlichen Fertilität.

  • Logo der Europäischen Akademie für Andrologie
  • Logo der WHO
 
 
 
 
 
 
    
 

Kontakt

Foto von Prof. Dr. med. Sabine Kliesch

Centrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie, Abteilung für Klinische Andrologie

Prof. Dr. med. Sabine Kliesch
Chefärztin
Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude D11
Anfahrt: Domagkstraße 11
48149 Münster

Patientensekretariat:
+49 251 / 83 - 5 60 95
Sekretariat: +49 251 / 83 - 5 60 96
Fax: +49 251 / 83 - 5 60 93
Andrologie(at)­ukmuenster(dot)­de
andrologie.ukmuenster.de

Google Maps

Bildversand ans UKM

 

Klinefelter-Syndrom

Ein X zuviel: Jeder 500. Mann vom Klinefelter-Syndrom betroffen

Jeder 500. Mann ist Träger einer angeborenen Chromosomenstörung, bei der zusätzlich zum normalen Chromosomensatz 46, XY, ein weiteres X-Chromosom vorliegt. Erkannt wird diese Abweichung der Geschlechtschromosomen jedoch nur in etwa 20 Prozent der Fälle. Die UKM-Andrologie und die Deutsche Klinefelter Syndrom-Vereinigung setzen daher auf Aufklärung und drehten gemeinsam einen Informationsfilm.

Aktuelle Informationen

  • 6. Münsteraner Andrologie-Update 2014
    Fortbildungsveranstaltung der Klinischen Andologie des Centrums für Reproduktionsmedizin und Andrologie. mehr...
  • Qualitätszirkel Andrologie
    für Urologen, Andrologen, Gynäkologen und Pädiater
    am 25. September 2014 um 19:00 Uhr in der Bibliothek des CeRA
    mehr...

Zertifizierung

TÜV Zertifikat DIN EN ISO 9001:2008

Nach Erstzertifizierung im Jahr 1999 wurden wir durch die Zertifizierungsstelle des TÜV Rheinland nach DIN EN ISO 9001:2008 für den Geltungsbereich „Patientenversorgung und klinische Forschung in der Reproduktionsmedizin, Andrologie, Endokrinologie und Urologie“ zuletzt 2014 rezertifiziert.