Gruppenfoto, Team Demenzsensibles Krankenhaus des UKM

Stabsstelle Demenzsensibles Krankenhaus

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige!

Aufgrund der demografischen Entwicklung befinden sich immer mehr ältere Patienten in unserem Krankenhaus.  Darunter auch viele Patienten mit Demenz oder leichten kognitiven Einschränkungen, die sich wegen einer anderen Erkrankung zu uns  ins Krankenhaus begeben.
Inzwischen weiß man, dass der Heilungsprozess bei älteren Paienten anders und langsamer verläuft. Dies erfordert die Beachtung spezieller medizinischer und pflegerischer Besonderheiten.
Besonders das Delir (akuter Verwirrtheitszustand) kommt bei älteren Patienten häufig vor und ist gefürchtet, weil es den Heilungsprozess verschlechtert.  

Unser Team möchte Sie in folgenden Bereichen während Ihres Aufenthaltes am UKM begleiten und in folgenden Bereichen unterstützen:

Das Delir (akuter Verwirrtheitszustand) kommt bei älteren Patienten häufig vor, kann den Heilungsprozess verschlechtern und erfordert daher die Beachtung spezieller medizinischer und pflegerischer Besonderheiten.

Angehörigenberatung - Ein Mitglied Ihrer Familie wird in Kürze in den häuslichen Bereich entlassen und ist dort auf pflegerische Betreuung angewiesen. Sie haben sich entschieden, die Pflege Ihrer Angehörigen zu übernehmen – wir unterstützen Sie dabei!

Beim Geriatrischen Konzept des UKM geht es um eine optimale Versorgung älterer Patienten ab 75 Jahren im Krankenhaus.

Team

Weiterbildung

 
 
 
 
 
 
   
 

Kontakt

Stabsstelle Demenzsensibles Krankenhaus

Prof. Dr. med. Thomas Duning
Leiter
Albert-Schweitzer-Campus 1
Gebäude W30
Anfahrtsadresse: Waldeyer Straße 30
48149 Münster

Durchwahl: +49 251 / 83 - 4 70 75
delirprae(at)­ukmuenster(dot)­de

Informationen zur Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps

Wir helfen Ihnen

Bitte sprechen Sie die Mitarbeiter der Pflege auf Ihrer Station an, wenn Sie weitere Fragen zur Arbeit des Teams haben oder Kontakt während des Aufenthaltes im UKM suchen.


Alle Informationen auch hier zum Download.