Klinik für angeborene (EMAH) und erworbene Herzfehler

Messbare Leistung

Wir messen den Erfolg unserer Arbeit natürlich in erster Linie an der Gesundheit unserer Patienten. Um die Leistungsfähigkeit unseres Ende 2007 gegründeten Zentrums zu beschreiben, stellen wir Ihnen hier die Entwicklung der Behandlungszahlen vor.

Patientenzahlen

Seit Aufbau des Zentrums haben wir eine zunehmende Patientenzahl behandeln können (s. Diagramme rechte Spalte). Hier spiegelt sich der Bedarf an spezialisierten Behandlungsmöglichkeiten wider.

Diagnostik

  • 6000 transthorakale Echokardiographien 
  • 880 transoesophageale Echokardiographien 
  • 570 spiroergometrische Untersuchungen
Im Herzkatheterlabor

  • >500 Klappenimplantationen mittels Katheterverfahren (Aorten+Pulmonalkl.)
  • jährich ca. 800-900 Herzkatheter bei angeborenen und erworbene Herzfehlern, davon 250-350 Interventionen (ASD/PFO/TAVI/Pulmonalklappen etc)

 

Mitarbeiter

s. klinikum.uni-muenster.de/index.php

 
 
 
 
 
 
   
 
Entwicklung stationärer Behandlungen
Entwicklung der Ambulanzkontakte
Eintrag in die KrankenakteWir dokumentieren unsere tägliche Arbeit.