Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie

Lehrveranstaltungen


Der Studentenunterricht erfolgt entsprechend dem Curriculum in enger Absprache mit dem Studiendekanat. Die Vorlesung im Fach Gefäßchirurgie hält Prof. Torsello. Besonderen Wert legen wir auf die Vermittlung praktischer Fertigkeiten. Dafür steht uns im Studienhospital ein Gefäßsimulator zur Verfügung. Mit elektronischer Unterstützung können hier grundlegende interventionelle Techniken realitätsnah am Modell geübt werden. Am Gefäßsimulator werden auch die jungen Assistenzärzte ausgebildet.
Prof. Torsello hat die volle Weiterbildungsermächtigung für Gefäßchirurgie, Phlebologie und für den Common Trunc. Jedem Assistenzarzt wird ein Facharzt als Mentor zur Seite gestellt, damit die Weiterbildungsinhalte zeitgerecht und vollständig vermittelt werden können.
Die Klinik für Gefäßchirurgie führt jedes Jahr ein Symposium mit Lifeoperationen durch, auf dem die aktuellen Operationstechniken- offen, endovaskulär und Hybridoperationen- demonstriert werden. Jährlich finden 22 Workshops statt, auf denen externen Ärzten, OP-Pflegepersonal, Angiotechnikern, OTAs die aktuellen Techniken vermittelt und die neuesten Prothesen inklusive der fenestrierten und mit Seitenarm versehenen Prothesen sowie der Chimney-Technik in der Anwendung demonstriert werden. Dazu wird ein Hands-on-Trainingsprogramm angeboten.