Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie

Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie

Das „Centrum für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen Universitätsklinikum Münster und dem St. Franziskus Hospital Münster. Unter der Leitung des Gefäßchirurgen Prof. Dr. Giovanni Torsello gehört das Zentrum zu den europaweit größten und innovativsten Zentren auf dem Gebiet der Gefäßchirurgie. An zwei Standorten versorgen wir unsere Patienten stationär und ambulant. Eine enge Zusammenarbeit besteht am UKM zu den angrenzenden Fachabteilungen Angiologie, Radiologie, Neuroradiologie, EMAH-Zentrum und zur Schlaganfallstation (Stroke Unit) des Klinikums. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit ist ein Gefäßzentrum entstanden, das die Therapie auch schwerster oder seltener Erkrankungen ermöglicht.

 
 
 
 
 
 
   
 

Kontakt

Direktor der Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie, Univ.-Prof. Dr. med. Giovanni Torsello

Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie

Univ.-Prof. Dr. med.
Giovanni Torsello
Direktor

Albert-Schweitzer-Campus 1
Gebäude W30
Anfahrt: Waldeyerstraße 30
48149 Münster

Durchwahl: +49 251 / 83 - 4 57 82
Fax: +49 251 / 83 - 4 57 87
Giovanni.Torsello(at)­ukmuenster(dot)­de
gefaesschirurgie.ukmuenster.de

PDF Anfahrtskizze (201 KB)
Anfahrt mit Google Maps

Bildversand ans UKM

 

Zertifizierte Qualität

Telefon

Noch mehr Infos