Klinik für Hautkrankheiten

Zentrale Studienkoordination für innovative Dermatologie (ZiD)

Leitung: Dr. med. Athanasios Tsianakas, Facharzt für Dermatologie, Zusatzbezeichnung Allergologie, Medikamentöse Tumortherapie
Von-Esmarch-Str. 58
D-48149 Münster

Anmeldezeiten und Information:
Mo, Di, Do 8-16 Uhr
Mi und Fr 8 - 13:30 Uhr
Tel.: +49-(0)251-83-57291 oder
Tel.: +49-(0)251-83-56558
Fax.: +49-251-83-57296
E-Mail: zid(at)­ukmuenster(dot)­de

weitere Mitarbeiter:
Dr. med. Rose Moritz (Assistenzärztin)
Dr. med. Antonia Jeskowiak (Assistenzärztin)
Maike Ruppel (leitende Studienkoordinatorin)
Kerstin Hovestadt (leitende Studienkoordinatorin)
Kirsten Buddendick (Studienassistentin)
Johanna Lütjann (Studienassistentin)
Lisa Achterholt (Studienassistentin)
Dr. rer. nat. Nadine Nippe (Studienassistentin)
Christina Mayer (Studienassistentin)
Anna Lammerskitten (Auszubildende zur Fachangestellten für Medien- u. Informationsdienste) 

Als universitäre Klinik legen wir einen besonderen Schwerpunkt auf die Erforschung neuer Therapien und auf klinische Studien zum Wohle unserer Patienten. Die Zentrale Studienkoordination für innovative Dermatologie (ZiD) bündelt unsere zahlreichen Forschungsaktivitäten. Das ZiD verfügt über 3 zertifizierte Prüfärzte und 7 Studienassistentinnen. Hauptaufgabe ist die Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation klinischer Studien sowie Begleitung und Unterstützung von Monitorbesuchen, Audits und Inspektionen. Patienten können sich in der Patientendatenbank registrieren lassen und bekommen so Zugriff auf innovative, noch nicht allgemein verfügbare Therapien (Registrierung s.u.). Eine Auswahl aktuell bei uns durchgeführter klinischer Studien finden Sie am Ende dieser Seite. 

Dabei freuen wir uns besonders auch über die neuen Studienmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche (Dupilumab, das erste Biologikum für das Atopische Ekzem ab 6 Jahre; gegen die Acne papulo-pustulosa ab 9 Jahre ein modernes neuartiges topisches Retinoid und für Kinder ab 10 Jahre mit Psoriasis Fumaderm®).

Zur Therapie der Prurigo nodularis gibt es gleich 3 verschiedene Studien in Zusammenarbeit mit Frau Prof. Ständer (s.u.).

Unsere Studienschwerpunkte sind:

  • Entzündliche Hauterkrankungen (Schuppenflechte [Psoriasis], Neurodermitis, Rosacea, Akne vulgaris)
  • Autoimmunerkrankungen (Lupus erythematodes, Pemphigus, bullöses Pemphigoid, Dermatomyositis)
  • Allergische Erkrankungen (Heuschnupfen, Asthma, Nesselsucht)
  • Lichtschäden an Kopf und Gesicht (Aktinische Keratosen)
  • Pruritus / Prurigo (Juckreizerkrankungen)
  • Erblich bedingte Erkrankungen (Fischschuppenkrankheit / Ichthyosis)
  • Kosmetische Studien (Laserbehandlung, Peeling)

Sie können sich gerne in unserer elektronischen Datenbank registrieren, damit wir Sie bei evtl. in Frage kommenden Studien gezielt kontaktieren können. Ansonsten freuen wir uns auch, wenn Sie sich direkt telefonisch bei uns melden (Tel.-Nr. s.o.), um sich nach passenden Studien zu erkundigen (insbesondere aktuell bei Psoriasis [Schuppenflechte], Atopischem Ekzem [Neurodermitis] und Lupus erythematodes). Hier gelangen Sie zur elektronischen Registrierung:

Anmeldung für Patienten ZiD

Eine Auswahl aktuell an unserem Zentrum durchgeführter klinischer Studien finden Sie hier:

Psoriasis (Schuppenflechte):

  • Phase 3 Studien zu IL17-Antikörper Therapie bei mittel- bis schwergradiger Psoriasis (Ixekizumab, Secukinumab, Brodalumab)
  • Phase 3 multizentrische, randomisierte, doppelblinde Studie zu einem IL23-Antikörper gegen Adalimumab bei Patienten mit mittel- bis schwergradiger Psoriasis (Rekrutierung beendet)
  • Phase III Studie zu Fumarsäure (Fumaderm®) bei Kindern und Jugendlichen (10-17 Jahre), Kifuderm Studie (Rekrutierung beendet)
  • Phase 3b Studie zu einem neuen Aerosol Schaum und Daivobet Gel bei Patienten mit Psoriasis vulgaris (Rekrutierung beendet)

 Neurodermitis:

  • Phase 2a Studie zur Sicherheit und Wirksamkeit des IL4-Rez.-Antikörpers Dupilumab bei Kindern und Jugendlichen (6-17 Jahre)
  • Phase 3b Studie zum IL4-Rezeptor-Antikörper Dupilumab beim mäßig- bis schwergradigen Atopischen Ekzem (Neurodermitis)
  • Phase 2 Studie zur Wirksamkeit von CIM003JG beim mäßig- bis schwergradigen Atopischen Ekzem (Rekrutierung beendet) 
  • Phase 2 Studie zur Wirksamkeit von Aprepitant bei Prurigo nodularis (u.a. bei Neurodermitis)
  • Phase 2 Studie zur Wirksamkeit des Neurokinin-1 Rezeptor Antagonisten VPD-737 bei Prurigo nodularis (u.a. bei Neurodermitis), Tigercat Studie
  • Phase 2/3 Studie zur Wirksamkeit des  κ-Opioidrezeptoragonist/ µ-Opioidrezeptorantagon Nalbuphin bei Prurigo nodularis (u.a. bei Neurodermitis), Trevi Studie

Akne

  • Phase 3 Studie zur Wirksamkeit einer neuartigen Creme (CD5789) bei Akne vulgaris

Aktinische Keratosen

  • Behandlung mit Ingenolmebutat Gel versus Imiquimod Creme zur Verhinderung der Entstehung von Plattenepithel-Karzinomen 

 

 

 
 
 
 
 
 
   
 

Wir erforschen neue Therapieverfahren