Poliklinik für Kieferorthopädie

Kieferorthopädische Lehre

Unsere Lehre im curriculären, berufsgruppenübergreifenden und postgraduierten Bereich ist umfassend, berücksichtigt evidenzbasierte, inter- sowie transdisziplinäre Aspekte und vermittelt Fähigkeiten zur lebenslangen eigenen Fort- bzw. Weiterbildung. Unser Ziel ist die Entwicklung lern- und urteilsfähiger Persönlichkeiten vor dem Hintergrund von innerer Offenheit, wissenschaftlichem Pluralismus und ethischen Werten.

Die Ausbildung junger Studierender der Zahnmedizin ist ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit, denn nur hervorragend ausgebildete Studierende können als Zahnärztinnen und Zahnärzte exzellente Arbeit leisten. Mit Abschluss des Studiums sollen die uns anvertrauten Lernenden sicher beurteilen können, zu welchem Zeitpunkt und bei welchen Befunden Patienten zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie überwiesen werden sollten.

Die Kieferorthopädie ist eine der wenigen Spezialdisziplinen der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, in denen eine Weiterbildung zum Fachzahnarzt/zur Fachzahnärztin erfolgt. Die evidenzbasierte, qualitätsorientierte Weiterbildung Postgraduierter in modernsten Diagnose- und Therapiemethoden liegt uns besonders am Herzen.

Lehrinhalte für Studierende

  • Hinweis: Die kieferorthopädischen Ausbildungsinhalte sind in sciebo unter folgendem Link abgelegt. Das Passwort ist bei den kursbegleitenden Ärzten zu erfragen.
  • Was ist sciebo?

 

 

 
 
 
 
 
 
   
 

Links


Social media links

Twitter

Facebook


 

  • Für die Inhalte der externen Links ist die Poliklinik für Kieferorthopädie und das Universitätsklinikum nicht verantwortlich.