Kultur über Grenzen hinweg

Als Universitätsklinikum kooperieren wir mit anderen wissenschaftlichen Einrichtungen und Gesundheitshäusern, um die Kultur im Klinikalltag weiter zu fördern. Wir arbeiten etwa mit anderen Krankenhäusern an konkreten Projekten, die zum Teil wissenschaftlich begleitet werden. Wir beraten andere Gesundheitseinrichtungen zur Etablierung kultureller Programme und wirken auch beratend und gestalterisch bei architektonischen Vorhaben mit. Denn „der andere Blick“ auf das Krankenhaus hilft, Akzente über das Funktionale hinaus zu setzen. Zudem ist das Universitätsklinikum Münster Mitbegründer des Bundesverbandes für Kultur und Gesundheit MediArt e.V. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss von über 100 Gesundheitshäusern zur Koordination der Kulturarbeit, etwa in Krankenhäusern oder Reha-Einrichtungen.

 
 
 
 
 
 
   
 
Externe Beratung

Mit seiner langjährigen Erfahrung im Kulturbereich tritt das Universitätsklinikum Münster als Berater für andere medizinische Einrichtungen auf. Das Engagement dient der Förderung von Kultur im Krankenhaus.

Gemeinsame Projekte

Sie arbeiten in einer Einrichtung im Gesundheitswesen und stehen für die Förderung von Kultur ein? Treten Sie mit uns in Kontakt, um gemeinsame Projekte anzustoßen. Telefon 02 51/8 34 60 84.

Mitarbeiterschaft

Es sind nicht nur externe Künstler oder Einrichtungen, die Kunstprojekte anstoßen. Vielfach kommen die Ideen oder konkrete Umsetzungen direkt aus den Reihen der Mitarbeiterschaft des Universitätsklinikums.