Klinik für Allgemeine Orthopädie und Tumororthopädie

EndoProthetikZentrum

Zentrumsleiter: 

Schwerpunkt der Sektion sind Gelenkerkrankungen (Arthropathien, Synovialitis, Chondropathien). Wir kümmern uns insbesondere um erkrankte Hüft- und Kniegelenke. Sollte ein gelenkerhaltenden Eingriff zur Verbesserung der Beweglichkeit eines Gelenkes nicht mehr möglich sein, kommen endoprothetische Verfahren zum Einsatz, die Teile oder das gesamte Gelenk ersetzen. 

Für den Hüftersatz kommen zementfreie, zementierte und kombinierte (hybrid) Prothesentypen zur Anwendung. Als Weiterentwicklung der etablierten Operationsmethoden bieten wir ein minimalinvasives (MIS) Operationsverfahren zur Implantation einer Hüftendoprothese an.

Bei den Kniegelenkprothesen verwenden wir je nach Schwere der Erkrankung bzw. des Verschleißes Schlittenprothesen, Revisionsendoprothese oder einen bikondylären Oberflächenersatz (zementiert oder zementfrei) an.

Sollte ein Gelenk aus welchen Gründen auch immer gewechselt werden müssen, können Sie sicher sein, dass wir für Sie die optimale Wechseloperation (Revision) mit dem bestmöglichen funktionellen Ergebnis finden werden. Revisionen sind sehr anspruchsvoll und benötigen einer sorgfältigen Vorbereitungen. Sie als Patient helfen uns mit der Bereitstellung des Endoprothesenpasses und medizinischer Befunde, durch interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen können wir Ihnen auch bei erheblichen Vorerkrankungen ein individuelles Konzept anbieten.

Tumororthopädie, Revisionschirurgie und Technische Orthopädie

Sektionsleiter: 

Wir bieten in dieser Sektion die komplette Diagnostik und Therapie von gut- und bösartigen Tumoren des Haltungs- und Bewegungsapparates an. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die septische Chirurgie sowie technische Orthopädie:

  • Resektion von bösartigen Knochentumoren des gesamten Skelettsystems
  • Tumorendoprothetik
  • Biologische Rekonstruktionsverfahren
  • Therapie von Knochenmetastasen
  • Therapie von bösartigen Weichteiltumoren
  • Therapie von gutartigen Weichteil- und Knochentumoren
  • Amputationschirurgie und stumpfverbessernde Operationen
  • Behandlung des diabetischen Fußes
  • Behandlung des Charcot-Fußes (Neuroosteoarthropathie)
  • Beratung und Verordnung orthopädischer Hilfsmittel (Prothesen, Orthesen, orthopädische Maßschuhe)
Sportorthopädie, Arthroskopie, Schulterchirurgie

Sektionsleiter:

Ein Schwerpunkt unserer Abteilung ist die Behandlung von Gelenkerkrankungen durch minimalinvasive sog. arthroskopische Operationen. In der allgemeinen Arthroskopiesprechstunde beraten wir Sie bezüglich Erkrankungen von Knie-, Ellenbogen- und Sprunggelenk. Da es sich bei einem Großteil der arthroskopisch zu behandelnden Gelenkerkrankungen um Nachwirkungen akuter Verletzungen oder chronischer Überlastungsschäden bei Sportlern handelt, haben wir eine besondere Expertise bei der Behandlung von Breiten- und Leistungssportlern.

Auf dem Gebiet der Schulterchirurgie umfasst unser operatives Spektrum sämtliche arthroskopische, wie auch offene Operationen bis zum totalen Gelenkersatz der Schulter.

 

 

Wirbelsäulenorthopädie

Sektionsleiter: Dr. A. Schulze-Bövingloh 
Wir versorgen in dieser Sektion sowohl konservativ als auch operativ sämtliche Erkrankungen der Wirbelsäule. Unsere Behandlungsschwerpunkte sind hierbei:

  • Sämtliche verschleißbedingte Erkrankungen der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Korrekturoperation bei Seitweitsverbiegungen der Wirbelsäule (Skoliosen)
  • Aufrichtungsoperation wie z.B. beim Morbus Bechterew
  • Operative Versorgung von Wirbelsäulen-Tumoren (Primär als auch metastatische Absiedelungen)
  • Operative Versorgung von Entzündungen der Wirbelsäule (Spondylodiszitis)
  • Operative Versorgung von Wirbelsäulen-Brüchen (Frakturen)
 
 
 
 
 
 
   
 
Sie und Wir stellen hohe Ansprüche für Sport und Freizeit auch mit Endoprothesen
nickelfreie Implantate (insbesondere für Allergiker)Sehr kleine Implantate und nickelfreie Varianten (für Allergiker)
Spaziergang am Aasee in Münster

Wenn Sie weitere Informationen zu unserer Klinik suchen, dann klicken Sie bitte hier.

Sicherer Umgang mit Hilfsmitteln und Organisation der Anschlussheilbehandlung (Reha) ist Selbstverständlich
VerbandwechselWir vermitteln Ihnen gymnastische Übungen über den Aufenthalt bei uns hinaus
Physiotherapie ständig vor Ort
Spaziergang im Park des Uniklinikums
Bäderabteilung im Haus