Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie

Zahlen

Unsere Klinik ist ein überregionales Versorgungszentrum für phoniatrische und pädaudiologische Erkrankungen. 70 % unserer Patienten haben einen Anfahrtsweg von mehr als 25 km. Den Erfolg unserer Arbeit messen wir in erster Linie an der Gesundheit unserer Patienten. Aber natürlich dokumentieren wir unsere Arbeit auch in harten Zahlen:

Patientenkontakte

  • 2.700 ambulante Patienten
  • 1.300 teilstationäre Patienten in der Tagesklinik

Hauptdiagnosen

  • 820 expressive Sprachstörung
  • 470 rezeptive Sprachstörung (incl. auditiver Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen)
  • 320 beidseitiger Hörverlust durch Schallempfindungsstörung
  • 270 Dysphonie
  • 150 einseitiger Hörverlust durch Schallempfindungsstörung bei nicht eingeschränktem Hörvermögen der anderen Seite
  • 175 kombinierte umschriebene Entwicklungsstörung
  • 53 Stottern [Stammeln]
  • 37 Dysphasie und Aphasie
  • 33 Dysphagie

Diagnostik und Therapie

  • 2200 Messungen des Hörvermögens - Audiometrie
  • 2150 Messungen von Gehirnströmen, die durch gezielte Reize ausgelöst werden (evozierte Potentiale)
  • 1470 Beurteilungen des Stimm-, Schluck-, Sprech- bzw. Sprachvermögens
  • 1350 Behandlungen von Kindern mit Hörstörungen
  • 1050 Behandlungen von Störungen der Stimme, des Sprechens, der Sprache bzw.des Schluckens
  • 100  integrierte phoniatrisch-psychosomatische Komplexbehandlungen von Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme, des Schluckens und des Hörens
  • 90 Therapien organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens

Mitarbeiter

  • 4 Fachärzte
  • 3,5 Logopädinnen und Diplomlogopädinnen
  • 3 Akustiker/Audiologieassistenten
  • 1 Diplompsychologe
  • 1 Physiker
  • 0,5 Diplom-Heilpädagogin
  • 3 administrative Kräfte

Daten
Die apparative Ausstattung entspricht dem derzeitigen Stand der Technik und den Vorschriften für phoniatrisch-pädaudiologische Untersuchungen:

  • Endoskopie und Stroboskopie mit starren und flexiblen Optiken, auch kindgerecht
  • Digitale Videostroboskopie-Anlagen
  • Digitale Hochgeschwindigkeitskamera zur Stimmlippenschwingungsanalyse
  • Elektroglottograph
  • Elektromyograph
  • Systeme zur akustischen Sprachschallanalyse (Speechstudio, Göttinger Heiserkeitsdiagramm)
  • Digitale Stimmfelduntersuchung
  • Spirometer
  • Hirnstammaudiometer (auch frequenzspezifisch)
  • Amplitude Modulation Following Responses (AMFR)
  • Auditory Steady-State Response (ASSR)
  • Screening-Hirnstammaudiometer
  • Geräte zur Messung otoakustischer Emissionen
  • Tympanometer (226 Hz und 1000Hz)
  • Digitale Audiometer
  • Mainzer Kindertische
  • Hörgerätemess- und programmierbox
  • In-situ-Anlagen
  • Computergestützte logopädische Diagnose- und Therapieverfahren
  • Computergestützte neuropsychologische Testverfahren.

 



 
 
 
 
 
 
   
 
Dokumente ausfüllenDokumentation macht unsere Arbeit transparent